Hogwarts - Auf zu neuen Ufern
Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 37 Benutzern am Di Mai 13, 2014 8:33 am
Punktegläser






000



000



000



000
Aktueller Plot
Plot:

Storyplot:

Die Reise Beginnt

Nebenplot:

Folgt noch

Zeit:

Tag 1
2020

Wetter:

Vormittags:
Folgt noch

Mittags:
Folgt noch

Nachmittags:
Folgt noch

Abends:
Folgt noch

Gleis Neun dreiviertel

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Gleis Neun dreiviertel

Beitrag von Baumeister am So März 10, 2013 9:43 pm


avatar
Baumeister
NPC

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 1083

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gleis Neun dreiviertel

Beitrag von Elexia Auris Black am Mo Nov 11, 2013 12:09 pm

cf: Bahnhofsvorhalle

Sie hatte es geschafft. Sie war auf dem Gleis von dem der Hogwarts Express abfuhr. Mit leuchtenden Augen blickte sie sich um. Sie schien mit eine der ersten Schülerinnen zu sein die hier war.
Die meisten würden wohl im Laufe der nächsten Stunde noch auftauchen. Aber somit hatte sie die Chance sich einen guten Platz aus zu suchen. Dabei fiel ihr noch ein das sie ja in das Abteil der Vertrauensschüler musste. Aber vorher würde sich sich noch darum kümmern das ihr kleiner Bruder nicht irgendwo alleine rum saß. Sie drehte sich um und sah zur Wand. Er müsste ja auch gleich durch kommen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



EVENTAUFGABE: 30. Ein Lied summen das auch andere hören können.
avatar
Elexia Auris Black
Hufflepuff | Jahrgang 5
Hufflepuff | Jahrgang 5

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 446

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gleis Neun dreiviertel

Beitrag von Connor Black am Mo Nov 11, 2013 12:24 pm

cf: Bahnhofsvorhalle

Aufgeregt blickte er auf den Zug. Da war er nun. Und heute musste er seiner Schwester nicht mehr nur hinterher winken. Heute würde er sie begleiten. Er strahlte. Dann entdeckte er Lexi die nur wenige Schritte entfernt stand und ihn wissend angrinste. So musste sie sich damals auch gefühlt haben als sie das erstemal mit Ryan zusammen zur Schule fahren durfte.
Er ging zu ihr hinüber. "Wollen wir auf Damian warten oder uns schon einen Platz suchen?" fragte er sie. An den Freund seiner Schwester dachte er gerade nicht da er viel zu aufgeregt war.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



EVENTAUFGABE: 29. Jemanden anderen erschrecken.
avatar
Connor Black
Gryffindor | Jahrgang 1
Gryffindor | Jahrgang 1

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 58

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gleis Neun dreiviertel

Beitrag von Rosário Luna Cortez am Mo Nov 11, 2013 12:44 pm

cf: zu Hause

Rosario hatte sich bereits zu Hause von ihren Geschwistern verabschiedet. Die Älteren mussten jetzt arbeiten um Geld rein zu bringen und die Jüngeren wären vom Bahnhof alleine nicht mehr zurück gekommen.
Also war sie alleine zum Bahnhof gelaufen und hatte gerade noch so eine Zaubererfamilie gesehen wie sie zum Gleis 9 3/4 durch sind. Rosario war ihnen gefolgt und ging nun am Gleis entlang. Den Wagen mit ihren Koffern vor sich hinschiebend. Sie würde ihr Gepäck jetzt erstmal im Gepäckwagen verstauen und sich später, wenn auch Cassi da war, einen Platz im Zug suchen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

EVENTAUFGABE: 1. Sich nach der Ausgangssperre erst in den Gemeinschaftsraum begeben und nicht erwischt werden.
avatar
Rosário Luna Cortez
Ravenclaw | Jahrgang 6
Ravenclaw | Jahrgang 6

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 31

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gleis Neun dreiviertel

Beitrag von Magaret Barberus am Mo Nov 11, 2013 12:48 pm

cf: Hogwarts

Dank Flohpulver war Magaret schnell am Bahnhof angekommen. Da sie heute mit im Zug fahren sollte, wollte sie natürlich pünktlich da sein.
Kaum war sie auf dem Gleis angekommen sah sie sich um. Bisher waren nur wenige Schüler mit ihren Familien da. Und von den anderen Lehrern die mitkommen sollten war noch keiner da. Doch Magaret war sich sicher das Katherine, Phineas und Jason noch auftauchen würden.
Magaret platzierte sich dann so, dass sie alle ankommenden Schüler im Auge haben konnte und zeitgleich gut zu sehen war für die anderen Lehrer die noch herkommen sollten.
avatar
Magaret Barberus
Professor | Alte Runen
Professor | Alte Runen

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 38

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gleis Neun dreiviertel

Beitrag von Tarek al-Jafari am Mo Nov 11, 2013 1:10 pm

cf: zu Hause

Tarek hörte mit viel Geduld seiner Schwester Shalima zu als diese ihm erklärte was sie dieses Jahr alles so vor hatte. Die Mutter der beiden ging mit einem leichten Lächeln vor den beiden her. Ihr Vater war bereits arbeiten. Kurz unterbrach Tarek seine Schwester. "Hey. Schau mal. Dort drüben ist doch Elexia. Wenn du wirklich vor hast mit in das Quidditchteam deines Hauses zu kommen dann geh doch mal zu ihr und sprich sie darauf an." Mit begeisterung eilte seine kleine Schwester von dannen und Tarek atmete erleichtert aus. Dann bemerkte er den Blick seiner Mutter und er senkte leicht verlegen den Blick. "Was denn? Sie will doch unbedingt in das Team. Das sie noch nicht richtig fliegen kann glaubt sie mir ja eh nicht. Sollen es ihr doch die anderen klar machen. Und wer weiß. Vielleicht lernt sie bei denen ja doch noch wie man richtig fliegt..." Da bemerkte er Rosario. Sie ging mit ihm in einen Jahrgang und war auch noch im selben Haus.
Er verabschiedete sich schnell von seiner Mutter und ging zu der anderen Ravenclaw hinüber.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

EVENTAUFGABE: 21. Einen Freund aus einem anderen Haus finden.
avatar
Tarek al-Jafari
Ravenclaw | Jahrgang 6
Ravenclaw | Jahrgang 6

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 25

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gleis Neun dreiviertel

Beitrag von Kawake Hayako am Mo Nov 11, 2013 1:24 pm

cf: Montagu Square - Reihenhaus der Familie Kawake mit Miyuki

Er war erleichtert als sie endlich am Gleis ankamen. Sobald sie gleich im Zug waren würde er seiner Kleinen Schwester wieder für ein ganzes Jahr aus dem Weg gehen. Zum Glück war sie in einem anderen Haus wie er.
Auf dem Gleis blickte er sich um. Doch aus seinem Haus war noch niemand da den er kannte. Also blieb er vorerst noch bei seiner Familie stehen die gerade damit beschäfftigt waren die Koffer in den Zug zu bugsieren. Seinen eigenen Koffer hob er schließlich alleine hoch und schob ihn in das Gepäckabteil.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

EVENTAUFGABE: 22. Für etwas Hauspunkte bekommen. {AUSNAHME: Die Hauspunkte für dieses Event zählen nicht dazu!}
avatar
Kawake Hayako
Gryffindor | Jahrgang 6
Gryffindor | Jahrgang 6

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 73

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gleis Neun dreiviertel

Beitrag von Kawake Miyuki am Mo Nov 11, 2013 1:29 pm

cf: Montagu Square - Reihenhaus der Familie Kawake mit Hayako

Immer wieder sah sie ihre Mutter an. Auch wenn sie es ihr nie sagen würde, so sah sie doch etwas eigenartig aus in diesem traditionellen japanischen Kimono und der hochsteck Frisur. Sie war froh das sie selber so etwas nicht anziehen musste.
Zusammen mit ihrem Vater räumte sie ihre Sachen in das Gepäckabteil des Zuges. Wie kommt es bloß, dass ich mehr Koffer habe wie Hayako? dachte sie sich nur kurz als Hayako seinen einen Koffer selber verstaute.
Doch dann zuckte sie nur schweigend mit den Schultern und sah sich um. Einige Meter weiter sah sie zwei weitere Schüler aus Ravenclaw. Doch die kannte sie nicht so gut. Sie waren ein Jahr über ihr. Mit der Zeit würden bestimmt auch noch die anderen Schüler aus ihrem Jahrgang auftauchen. Und so begann sie ein leises Gespräch mit ihrer Mutter.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

EVENTAUFGABE: 21. Einen Freund aus einem anderen Haus finden.
avatar
Kawake Miyuki
Ravenclaw | Jahrgang 5
Ravenclaw | Jahrgang 5

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 56

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gleis Neun dreiviertel

Beitrag von Alex Antonin Dolohow am Mo Nov 11, 2013 2:06 pm

cf:  Florean Fortescues Eissalon

Mit viel besserer Laune als vorher betrat Alex das Gleis.
Er waren ein paar Schüler da. Ein paar Knirpse bei denen er nichts lieber gemacht hätte als an dessen Kleidung seine Schuhe zu säubern oder besser gesagt die ihn mal die Schuhe putzen könnte und natürlich war da noch Professor Barberus die in Hogwarts Alte Runen unterrichtete. "Guten Morgen Professor...", grüßte er und nickte mit einem höflichen Lächeln.
Man muss immer nett sein, denn so lässt sich der Schein nie trüben, dachte er sich dann aber als er wieder weiter ging mit einem dreckigen Grinsen.
Als er stehen blieb war ihm eins klar: Wenn er erst mal Schulsprecher in Hogwarts war dann würde sich so einiges ändern.
avatar
Alex Antonin Dolohow
Slytherin | Jahrgang 7
Slytherin | Jahrgang 7

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 93

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gleis Neun dreiviertel

Beitrag von Kayleigh O'Connell am Mo Nov 11, 2013 5:25 pm

cf: Eingangshalle

Kay war nun durch mit ihrem Vater,dieser holte das Gepäck seiner Tochter aus seiner Jacke und verwandelte es in seine normal Größe. "So meine süße ich muss jetzt leider auch gehen ich muss arbeiten" Er gab seiner Tochter einen Kuss auf die Stirn, drücke sie noch mal und und verschwand dann wieder. Ihre Sachen würden in  Zug gepackt und Kay suchte Lexi. Sie schaute sich um und ihr Blick fiel auf Hayako und dort blieb sie hängen. In dem Mädchen kam ein komisches Gefühl auf. "Ne nie im Leben.......Kay du spinnst!" dachte schüttelte sich und suchte weiter. Da, da war sie ja."Lexi ..Hallo...Lexi" rief die Huffelpuff und hüpfte erstmal auf und ab bis sie auf sie zu rannte und Lexi stürmisch umarme. "Hey Conner ..wow sieht richtig schick aus in deiner neuen Uniform...Hallo Mr. und Mrs. Black schön sie zu sehen." sagte sie und grinste.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


28. Mit mindestens drei Kindern eine Geschichte als Theaterstück vor mindestens zwei weiteren Kindern vorführen.
avatar
Kayleigh O'Connell
Hufflepuff | Jahrgang 5
Hufflepuff | Jahrgang 5

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 120

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gleis Neun dreiviertel

Beitrag von Saphira Black am Mo Nov 11, 2013 8:08 pm

cf: Hopebright Cottage mit Hayden und Teddy

Saphira, Hayden und Teddy kommen auf dem Gleis an. Saphira fühlt sich nicht wirklich wohl bei der Sache, seit der großen Schlacht hat sie nie wieder woanders übernachtet außer im eigenem Zu Hause. Ira schaute sich um aber viele Schüler waren es, immer noch klebte der schlechte Ruf an der Schule seit jenen Tagen die sie alle mitbekommen hatte. Und nun sollte Ausgerechnet sie Helfen den alten guten Ruf wieder Herzustellen. Sie schaute Hayden und Teddy an, die Jungs werden ihr sehr fehlen die beiden waren ihr ein und alles.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

avatar
Saphira Black
Reporter beim Tagesprophet

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 32

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gleis Neun dreiviertel

Beitrag von Jason Xema am Mo Nov 11, 2013 8:33 pm

cf: Hogwarts

Jason war gestern Abend schon zu einem anderen Todesser appariert, der in London wohnt und ein alter Freund von ihm ist, um dort für ne Nacht zu bleiben. Um 09:00 Uhr machte er sich auf dem Weg zum Bahnhof.

Am Bahnhof angekommen ging Jason zum Gleis neundreiviertel. Als er durch die Barriere ging sah er zu Roten Dampflok, womit er früher  auch mitgefahren ist. Er ließ sein Blick schweifen und sah schon ein paar Schüler. Jason ging ein Stück weiter und sah Magaret und ging auf sie zu.  "Magaret" grüßte mit ein Nicken, da er sie noch nicht so gut kannte und ein schätzen konnte. Er stellte sich zu ihr.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Jason Xema
Professor für Geschichte der Zauberei
Todesser
avatar
Jason Xema
Professor | Geschichte der Zauberei
Professor | Geschichte der Zauberei

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 23

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gleis Neun dreiviertel

Beitrag von Damian Coulson am Mo Nov 11, 2013 8:41 pm

Damian hatte sich von seinen Eltern verabschiedet und war dann nach Kings Kross apperiert. Dort versuchte er erst einmal sein ganzes Gepäck durch die Absperrung zu bekommen. Als er das endlich geschafft hatte, blickte er sich um und entdeckte Lexi und Connor, auf welche Sie nun zu lief. "Hey Lexi! Connor! Kay", grinste er die anderen an. "Dein erstes Jahr kleiner", damit verwuschelte er Connors Haare. Der Schulsprecher würde dieses Jahr nicht all zu viel Mist bauen. Immerhin war er nun eine Person welche sich anständig verhalten musste.
avatar
Damian Coulson
Gryffindor | Jahrgang 7
Gryffindor | Jahrgang 7

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 38

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gleis Neun dreiviertel

Beitrag von Keira Benson am Mo Nov 11, 2013 8:55 pm

Cf. Hogwarts

Die Professorin war schon länger wach, Sie musste sich immerhin fertig machen.
ein schickes edles Kleid und darüber der edle Professorinnen Umhang. Ihre hohen Stiefel durften ebenfalls nicht fehlen, ebenso der knallrote Lippenstift und ihre Haare wurden pechschwarz. Wimperntusche und Kajal und fertig war die Hauslehrerin von Slytherin.
Seufzend apperierte Sie nach Kings Kross, weshalb sie das machen musste? Aber nun gut. Sie schaute sich um und entdeckte schon einige Schüler, darunter allerdings wenige Slytherins. Sie lief auf Margaret und Jason zu. "Guten Morgen", begrüßte sie beide lächelnd mit einem nicken. Phineas war anscheinend noch nicht da.
avatar
Keira Benson
Professor | Verwandlung
Professor | Verwandlung

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 30

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gleis Neun dreiviertel

Beitrag von Sam White am Mo Nov 11, 2013 8:58 pm

cf: zu Hause

Sam White stand auf und ging sich frisch machen. Nach dem er fertig  war ging sein Vater auch gleich mit ihn los und sie waren unterwegs nach Kingskross. Sein Vater nahm das Gepäck und brachte es zum Zug während Sam sich umsah. So eine große Lok hatte er noch nie gesehn geschweige, denn soviele Schüler auf einmal. Als er auch nach Lehrer sich umsah konnte er die nicht unterscheiden von  den Eltern der anderen. Er beschloß abzuwarten wär ihn Unterrichtet.

Nachdem Sam sich von sein Vater verabschiedet hat sah er Miyuki und ging zu ihr und grüßte sie.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Sam White


Slytherin 1. Klasse
avatar
Sam White
Slytherin | Jahrgang 1
Slytherin | Jahrgang 1

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 45

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gleis Neun dreiviertel

Beitrag von Sansa Nott am Mo Nov 11, 2013 9:10 pm

Cf. Nott Manor

Die Slytherin apperierte mit ihren Eltern nach Kings Kross. Sie kamen in einer Seitenstraße an und die Familie lief in den Bahnhof hinein und schnell durch die Absperrung. Dort angekommen blickte sie sich um, ebenso wie ihr Vater und ihre Mutter. Bisher waren wenige da, mit welchen Sie sich unterhalten hätte können, weshalb die rothaarige sich an den Rand stellte und ihre Arme verschränkte und ihren Blick über die Schülerschaft. Die Erstklässler regten sich unnötig auf, spätestens nach diesem Jahr wurden Sie liebend gerne nur Ferien haben.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

avatar
Sansa Nott
Slytherin | Jahrgang 5
Slytherin | Jahrgang 5

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 56

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gleis Neun dreiviertel

Beitrag von Julian Burke am Mo Nov 11, 2013 9:54 pm

cf: Zuhause xD

Nehr als nur genervt kam Juan am Bahnhof an, drängte sich durch die ganzen Muggel und betrat den Bahnsteig. Sofort ging es ihm wieder etwas besser. Aber das war ja wirklich mal wieder typisch gewesen, kaum war er auch nur zehn Minuten zuhause gab es wieder stress und das dann die ganze Zeit, da war er doch selbst nach nicht mal einem Tag sehr froh wieder nach Hogwarts zu können.
Er sah sich um und entdeckte weiter vorne Lexi udn die anderen. Ein Lächeln erschien auf seinem Gesicht udn er ging zu ihnen hinüber. Als er hinter Lexi stand grinste er und blieb einfach mal dicht hinter ihr stehn um zu sehen wie lange es wohl dauerte bis sie ihn bemerkte, den anderen nickte er kurz grinsend undn zwinkernd zu.

avatar
Julian Burke
Gryffindor | Jahrgang 5
Gryffindor | Jahrgang 5

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 162

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gleis Neun dreiviertel

Beitrag von Luzifer Epans am Mo Nov 11, 2013 11:46 pm

FIRST POST

Luzifer wurde von seinem Heimleiter zum Bahnhof gebracht, der aber auch gleich wieder los musste. Dennoch wünschte er ihm viel Spaß und er würde sicher bald Freunde finden. Luzifer sah sich nun suchend am Gleis um, denn er brauchte Gleis 9 3/4 und das gab es irgendwie niergendwo. Dann entdeclte er einen Jungen, der durch die Absperrung lief und dann verschwand. Zögernd sprach er die Eltern des Jungen an, die ihm erklärten, dass er rennen musste. So machte er es dann auch und erschien auf der anderen Seite, wo eine große rote Look war und jede Menge anderer Schüler. Er kannte niemanden, weswegen er etwas Abseits stehen blieb um herauszufinden, was hier alles so passierte. Sein Hintern schmerzte ziemlich, denn er hatte noch gerade vor seiner Abreise aus dem Waisenhaus einen Hinternvoll bekommen, weil er mit seinen Freunden Mist gebaut hatte. Sie wurden dabei erwischt, wie sie versucht hatten den Teddy von einem älteren Jungen wegzunehmen und diesen an den Fahnenmast des Waisenhauses zu hängen. Leider wurde er dabei erwischt, wie er den Teddy an den Fahnenmast gebunden hatte und deswegen auch eine ordentliche Strafe bekommen. 25 auf den nackten Hintern, welche ziemlich fest gezogen wurden. Er bemühte sich nicht zu schreien und nicht zu schreien, doch ein paar gedämpfte Schreie kamen dann heraus und auch eine Träne rollte von seiner Wange. Doch nun stand er am Bahnhof King´s Cross und er würde nun endlich in die Schuhle gehen, vergessen war all sein Schmerz.
avatar
Luzifer Epans
Slytherin | Jahrgang 1
Slytherin | Jahrgang 1

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 46

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gleis Neun dreiviertel

Beitrag von Alex Antonin Dolohow am Mi Nov 13, 2013 11:44 pm

Nachdem sich Alex ein wenig umgeschaut hatte und es keine Möglichkeit gab sich wichtig zu machen, schaute er einen kleinen Jungen an. Sein Name war Luzifer.
"Na Kleiner... Siehst aus als hätte dir jemand in den Hintern getreten. Kennst du dich mit Hogwarts aus?", fragte er den Kleinen.
Dann kniete er sich zu ihm ein wenig runter.
"Der Hut ist beeinflussbar... Sag laut in deinen Gedanken das Zauberwort..... Slytherin", meinte er und grinste. Dann ging er weiter noch ein Junge in dem Alter. Sam White stand auf seinem Gepäck.
"Na auch das erste mal in Hogwarts?! In Slytherin soll es ganz toll sein und es ist ganz einfach dort hin zu kommen... Man muss es sich bloß wünschen", meinte er leise zu ihm in der er sich vor ihn kniete damit er auch so groß war wie er und grinste. Manchmal war er einfach zu groß.
Dann ging er weiter und sah Elexia Auris Black. Das daneben musste wohl auch ein Black gewesen sein oder sowas in der Art.
"Hallo Kleiner...", blieb er wieder vor ihm stehen und schaute auf sein Gepäck. Connor Black.
"Als Black sind die Tore des Haus Slytherins weit offen und du hast die einmalige Chance... Der Hut ist gnädig und lässt dich hin wo du willst wenn du es dir sehr kräftig wünschst", meint er leise zu ihm.
Elexia nickte er nur höflich zu. Als Schulsprecher müsste er in Zukunft nett und höflich sein und das war er auch, solange er hinterrücks noch ein Widerling sein konnte.
"Hallo Burke... Schöne Ferien gehabt?", fragte er mit sarkastischen Unterton. ...ich hoffe deine Familie hat dich auf die Straße gesetzt
avatar
Alex Antonin Dolohow
Slytherin | Jahrgang 7
Slytherin | Jahrgang 7

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 93

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gleis Neun dreiviertel

Beitrag von Arvid Kjell Manström am Do Nov 14, 2013 12:07 am

cf: Kings Cross

„Ja... irgendwie schon. Kanada war da... unspektakulärer“, stimmte ihm seine Schwester zu.
„Aber auch bei weitem nicht so überfüllt...“ Er musterte die Schülermenge und bahnte sich einen Weg da hin durch. Viele potentielle Ziele... er lachte leise und seine Schwester sah ihn wieder stirnrunzelnd von der Seite an.
„Will ich wissen, was du denkst?“
„Ich hab mir gerade vorgestellt, wie ich im Zug sitze, Feuerwhiskey trinke und bei nächstbester Gelegenheit auf dem Klo eine Mitschülerin kn...“
„Nein, ich will es nicht wissen...“ wurde er unterbrochen... „Heb dir deinen spitzen Bolzen für deine Armbrust auf. Vielleicht kannst du ja mit dem Wildhüter auf die Jagd gehen.“
Arvid grinste. Auch Lene war nicht ganz ohne, aber ein wenig dezenter als er. Nein nicht wenig, um mehrere Oktaven... würde wohl eher passen. Aber auch sie hatte ihre Spitzfindigkeiten.
„Wir sollten uns ein Abteil suchen, sonst ist alles belegt“, fuhr sie fort.
Arvid nickte und sah sich um und deutete auf einen der Wagen.
„Der da schaut gut aus, der wird noch nicht so belagert.“ Sie nickte zustimmend und beide setzten sich in Bewegung.

Tbc: Wagen 6, Abteil 1
avatar
Arvid Kjell Manström
Hufflepuff | Jahrgang 7
Hufflepuff | Jahrgang 7

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 56

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen http://www.starfleetonline.de

Nach oben Nach unten

Re: Gleis Neun dreiviertel

Beitrag von Rose Weasley am Do Nov 14, 2013 5:50 pm

Wie immer war die Familie Weasley sehr spät dran. Rose war schon lange fertig gewesen. Hugo hingegen hatte ewig gebraucht. Da kam er wohl nach seinem Vater. Ihre Mutter wäre fast durchgedreht.
Rose hatte die Szene etwas belustigt beobachtet und war die Ruhe in Person gewesen. Selbst wenn sie es geschafft hätten zu spät zum Gleis zu kommen, wäre der Zug bestimmt nicht ohne die berühmten Kinder von Harrys Freunden losgefahren.
Nun standen sie auf dem Gleis. Rose hatte sich etwas von ihrer Familie entfernt und schaute sich nach einem bekannten Gesicht um. Von ihren Cousinen und Cousins war keiner zu entdecken.
avatar
Rose Weasley
Slytherin | Jahrgang 4
Slytherin | Jahrgang 4

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 54

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gleis Neun dreiviertel

Beitrag von Sam White am Do Nov 14, 2013 8:58 pm

Er überlegte kurz was er sagen wollte aber schon war der große Junge weg. Nach Slytherin zu kommen wäre echt toll dachte er sich vielleicht klappt es ja, wenn er sich es wünscht.Sam hat seine Sachen in der zwischen Zeit in den Zug gepackt. Nun ging er über den Bahnsteig und sah noch ein Jungen der so klein wie er war. Er ging zu Luzifer Epans hin und sprach ihn an: "Kommst du auch nach Hogwarts ins erstes Schuljahr? Wie heißt du?". Sam beobachtet Luzifer er sah aus als ob er sich freute nach Hogwarts zu kommen. Währenddessen sah er sich noch um und bemerkte, dass er alleine war.


Zuletzt von Sam White am Sa Nov 16, 2013 11:22 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Sam White


Slytherin 1. Klasse
avatar
Sam White
Slytherin | Jahrgang 1
Slytherin | Jahrgang 1

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 45

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gleis Neun dreiviertel

Beitrag von Luzifer Epans am Do Nov 14, 2013 9:14 pm

Luzifer sah dem älteren Schüler nur verwirrt nach, denn dieser schien Slytherinschüler beeinflussen zu wollen. Doch er würde sowieso nach Slytherin wollen. Dann kam ein Junge zu ihm, der anscheind auch ins erste Jahr nach Hogwarts gehen würde. Ja, ich komme auch ins erste Schuljahr nach Hogwarts und mein Name ist Luzifer Epans, wie ist dein Name?, wollte er dann neugierig von dem anderen Jungen wissen, denn dieser hatte kein Gepäck bei sich, weswegen er den Namen auch nicht irgendwo ablesen konnte.
avatar
Luzifer Epans
Slytherin | Jahrgang 1
Slytherin | Jahrgang 1

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 46

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gleis Neun dreiviertel

Beitrag von Elexia Auris Black am Sa Nov 16, 2013 9:56 pm

Lexi beäugte Alex leicht schief dann musste sie bei den Worten lachen die der große Slytherin zu ihrem Bruder sprach.
"Bist du jetzt unter die Marktschreier gegangen Dolohow? Wenn du richtig Werbung machen willst dann solltest du dich vielleicht mal mit Abigail aus der vierten zusammen tun. Die hat uns gestern in der Winkelgasse versucht selbstgemachte Werbung für ihren Koboldsteinclub auf zu schwatzen.
Vielleicht kann sie dir noch ein paar Tipps geben wie du das ganze richtig händeln musst."
Sie kicherte und drehte sich dann den anderen zu. "Hi ihr drei. Schön das ihr auch endlich da seid. Wollen wir so langsam in den Zug?
Am besten suchen wir erstmal ein Abteil wo ihr euch reinsetzen könnt und dann geh ich mal dem Vertrauenschülerabteil einen Besuch abstatten."
Lexi verzog leicht das Gesicht da sie eigentlich nicht wirklich Lust darauf hatte sich jetzt von den Schulsprechern erklären zu lassen worauf sie alles achten mussten jetzt in diesem Schuljahr. Sie drehte sich um und ging den anderen voran zum Zug.

tbc: Hogwartsexpress - Wagon 3 - Abteil 1 mit Connor, Kayleigh, Julian und Damian

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



EVENTAUFGABE: 30. Ein Lied summen das auch andere hören können.
avatar
Elexia Auris Black
Hufflepuff | Jahrgang 5
Hufflepuff | Jahrgang 5

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 446

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gleis Neun dreiviertel

Beitrag von Julian Burke am Sa Nov 16, 2013 10:58 pm

Juan drehte sich um als er hörte wie Dolohow die Erstklässler für Slytherin warb. "Slytherin scheint es ja echt nötig zu haben mit solchen Mitteln Mitglieder zu gewinnen. Ich muss sagen, das finde ich außerodrdentlich interessant." , kommentierte er laut genug für den älteren Slytherin um das Gesagte zu verstehen. Er sah Connor an. "Lass dir von dem blos ncihts erzählen. Du bist am besten da aufgehoben wo dich der Hut von selbst hinsteckt. Und in Slytherin sind eh nur hauptsächlich lauter Pfeifen.", er schüttelte dien Kopf und verdrehte genervt die Augen.
Er wollte gerade mit den anderen in den Zug gehen, da wurde er von Dolohow auch selbst angesprochen. Er drehte sich um und sah den Slytherin finster an. "Als ob es dich interessieren würde wie ausgerechnet meine Ferien waren. Scher dich zum Teufel, Dolohow, und lass die Kleinen mit deinem ziemlich erbärmlichen Versuch mehr Leute nach Slytherin zu kriegen in Ruhe.", konterte er und lenkte das Thema dabei ganz bewusst von den Ferien weg. Er hatte absolut keine Lust sich ausgerechnet mit dem über seine beschissenen Ferien zu unterhalten.
Dann drehte er sich um und folgte den anderen in den Zug.

tbc: Wagen 3 mit COnnor, Lexi, Kay und Damian
avatar
Julian Burke
Gryffindor | Jahrgang 5
Gryffindor | Jahrgang 5

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 162

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gleis Neun dreiviertel

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten