Hogwarts - Auf zu neuen Ufern
Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 37 Benutzern am Di Mai 13, 2014 8:33 am
Punktegläser






000



000



000



000
Aktueller Plot
Plot:

Storyplot:

Die Reise Beginnt

Nebenplot:

Folgt noch

Zeit:

Tag 1
2020

Wetter:

Vormittags:
Folgt noch

Mittags:
Folgt noch

Nachmittags:
Folgt noch

Abends:
Folgt noch

Verwinkelte Straße

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Verwinkelte Straße

Beitrag von Cassiopeia Malfoy am Mi Jul 10, 2013 2:53 pm

"Meine Tante hat auch rote Haare, sowie auch drei meiner Cousins und Cousinen. Aber die sind richtig rot und nicht so möhrchenfarbend." Mit hoch in die Luft gestreckter Nase sah Cassiopeia zu ihrer Mitschülerin, strich sich ihr Haar nach hinten und tapst weiter durch die Gasse, die wie immer recht voll zu sein schien. So genau konnte man es nie sagen, denn die Winkelgasse war in einer Zeit entstanden in denen die Leute kleiner waren und das hatte nur zur Folge dass es immer ein riesiges Gedränge gab. Besonders in den letzten zwei Wochen vor dem Schulbeginn. Noch ein Grund mehr, wieso sie so froh war keinen Ablegerladen hier besuchen zu müssen. Gut, die Apotheke ihres Vaters zählt nicht, denn sie war offiziell die eines nicht bekannten Verwandten ihrer Familie. Ihr Vater hatte mit Sicherheit seine Gründe wieso er nie diese übernommen hatte. "So eine Haarfarbe haben nur die Weasleys oder die alteingesessenen Iren. Mit der Familie habe ich aber auch keinen Kontakt und mich wundert es, dass sich mein Bruder so dicht bei ihr aufhält, besonders wenn er mit Nathan eigentlich was machen wollte." Ja, es wundert sie wirklich, denn sie hatte da so ein Gespräch in den Sommerferien mit ihrem kleinen Bruder und das ist sehr... speziell gewesen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

avatar
Cassiopeia Malfoy
Ravenclaw | Jahrgang 5
Ravenclaw | Jahrgang 5

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 29

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verwinkelte Straße

Beitrag von Rosário Luna Cortez am Mi Jul 10, 2013 4:19 pm

Bei dem Wort Mörchenfarben musste Rosario anfangen zu lachen. Das Wort hatte irgendwie etwas. Schnell hob sie eine Hand vor den Mund. "Da ist was dran. Dann wird das wirklich Rose sein. Und das sie bei den beiden steht finde ich selber gar nicht soooo schlimm. Sie ist doch auch mit im Hause Slytherin. Oder nicht? Vielleicht haben sie sich ja zufällig getroffen und sind dabei dann ins espräch gekommen.
Kann man nie wissen."

Allerdings interessierte sie es auch ein wenig worüber sich denn Cassi da mit ihrem Bruder unterhalten hatte. In den Worten der anderen hatte gerade irgendwie ein, ein wenig geheimniskrämerischer Unterton vor geherrscht. Und das machte Rosa neugierig.
Ob es dabei so ein ähnliches Gespräch gewesen ist das sie selber erst vor kurzem mit einem ihrer älteren Brüder geführt hatte?
Da ging es dann um solche Sachen wovor man sich, so als schutzlose Frau, doch in Acht nehmen müsste wenn die männlichen Kinder in die sogenannte Pupertät kamen.
Rosa hatte dazu nur schmunzeln können. Ihr Bruder hatte sich nämlich recht ... nun ja ... dämlich bei der Erklärung angestellt.
"Lass uns weitergehen. Oder willst du kurz zu den dreien hinübergehen? Ich würde lieber irgendwo eine Kleinigkeit zu trinken auftreiben wenn du nichts dagegen hast."

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

EVENTAUFGABE: 1. Sich nach der Ausgangssperre erst in den Gemeinschaftsraum begeben und nicht erwischt werden.
avatar
Rosário Luna Cortez
Ravenclaw | Jahrgang 6
Ravenclaw | Jahrgang 6

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 31

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verwinkelte Straße

Beitrag von Cassiopeia Malfoy am Mi Jul 10, 2013 10:33 pm

"Ich möchte nicht stören. Noxy hat eigentlich etwas vorgehabt." Schulter zuckend ging sie weiter, bedachte ihren kleinen Bruder nur mit einem Blick den nur er und ihr älterer Bruder zu verstehen vermochten. Doch es gab nicht ohne Grund Dinge die nur in der Familie blieben, oder nur zwischen Geschwistern. Also ging sie weiter und suchte nach einer guten aber nicht zu vollen Möglichkeit etwas trinkbares kaufen zu können was nicht gerade vor Alkohol stank. "Und um es noch mal kurz aufzugreifen... mein Brüderchen ist nicht gerade der Offenste von uns allen. Er hat seine Geschwister und Freunde aus der Verwandtschaft und bei dem Rest tut er sich doch recht schwer mit seiner unsicheren Art, oder wenn er wieder extrem zickig ist." Gespielt rollte sie mit den Augen, einfach nur um es noch mal etwas deutlicher zu machen wie zickig ihr Bruder doch ab und zu sein konnte. Niemand konnte das so gut wie er, nicht mal ihre Mutter als sie schwanger war und ihre Hormone Amog liefen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

avatar
Cassiopeia Malfoy
Ravenclaw | Jahrgang 5
Ravenclaw | Jahrgang 5

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 29

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verwinkelte Straße

Beitrag von Rose Weasley am Mi Jul 10, 2013 11:38 pm

Die beiden schienen nicht so begeistert von der Idee zu sein, das war mal so gar nicht slytherintypisch. Aber so musste sie sich halt selbt etwas einfallen lassen. "Dann halt nicht." meinte sie schulterzuckend.
Rose schaute sich um, als sie ihren Namen hörte. Ihre Cousine Lily war aufgetaucht. "Hi, Lily. Ich habe zufällig Noxorius Malfoy und Nathaniel Zabini getroffen. Die beiden sind doch in meinem Haus." erzählte sie ihrer Cousine.
In der Zwischenzeit waren die beiden anderen ein Stückchen weiter gelaufen, Rose beeilte sich sie einzuholen.

(sorry, hatte den Post von Nathaniel übersehen)
avatar
Rose Weasley
Slytherin | Jahrgang 4
Slytherin | Jahrgang 4

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 54

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verwinkelte Straße

Beitrag von Sansa Nott am Mo Jul 22, 2013 9:55 pm

Sansa ließ ihren Blick durch die Gasse schweifen. Ab und zu erkannte sie ein bekanntes Gesicht aber auch neue und kleine Gesichter waren zu erkennen. Erstklässler wahrscheinlich, dachte sie sich. Dann nickte sie Frederick zu und lief mit ihm zusammen zum nächsten Laden. Das sie dabei gegen Tarek lief nahm sie nur grimmig wahr. "Kannst du nicht besser aufpassen?", zischte sie wütend ehe sie im laden verschwand.

tbc. Pottages Kesselladen mit Frederick

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

avatar
Sansa Nott
Slytherin | Jahrgang 5
Slytherin | Jahrgang 5

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 56

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verwinkelte Straße

Beitrag von Noxorius Malfoy am So Aug 04, 2013 1:00 pm

"Der Typ ist ohnehin über alle Berge. Oder um alle Ecken der Winkelgasse. Wie man es nimmt." Das letzte wozu der Blonde nun Lust hatte war es, einem, für ihn, unwichtigen anderen Schüler hinterher zu laufen, der außerdem noch älter war als sie. Sollte es doch ernst werden und sollte sich herausstellen, dass es Absicht war und er auf mehr Ärger aus war, dann könnte sich dies in der Schule immer noch regeln lassen. Dort könnte er auch noch auf die Hilfe seiner älteren Geschwister zurückgreifen. Nun aber wollte er einen angenehmen Tag in der Sonne verbringen, im Gegensatz zu seinen Geschwistern verbrannte er nicht gleich und lief krebsrot an, für diese Gene war er seiner Mutter sehr dankbar. Und wo er gerade daran dachte lief seine Schwester an ihm vorbei. Er wusste genau was sie ihm sagen wollte und bekam davon direkt rosafarbene Wangen, aber er antwortete lieber nciht sondern sah ihr nur hinterher, wobei er sich schnell den anderen zuwandte.
"Wollen wir nicht lieber was entspannteres tun? Oder anders gefragt: Wo bei Salazar rennen wir eigentlich gerade hin?" Fragend sah er abwechselnd seine Freunde an, aber nur kurz, denn viel mehr versuchte sich zu orientieren. Zwischen Eis essen, merkwürdigem Typen nachsehen, Eisflecken entfernen, von seiner Schwester durcheinander gebracht werden und Nathaniel folgen hatte er nicht ansatzweise auf den Weg geachtet und stellte nun fest, dass er nicht wusste wohin sein bester Freund eigentlich ging.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

avatar
Noxorius Malfoy
Slytherin | Jahrgang 4
Slytherin | Jahrgang 4

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 68

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verwinkelte Straße

Beitrag von Nathaniel Zabini am So Aug 04, 2013 6:27 pm

"Wir gehen jetzt irgendwo hin wo es ruhiger ist und wir uns noch die letzten Kleinigkeiten holen können die es in Hogwarts und Hogsmeade nicht gibt. Ich habe letztes Jahr ordentlich ärger bekommen weil ich schon nach knapp zwei Wochen um paar Sachen beten musste." Dennoch lachte er und rieb sich etwas verlegen den Hinterkopf. An alles zu denken war aber auch anstrengend und nicht jeder konnte das so gut. Da konnte doch mal etwas untergehen oder übersehen werden, denn im Gegensatz zu seinem Vater kontrollierte er nicht alles drei Mal. Zwei Mal reichte auch immer und wenn nicht, dann gab es schließlich seine Mutter! Die half ihm immer und stellte keine Fragen wieso warum und weshalb er genau das jetzt haben wollte. Oder aber er schickte seine Schwester vor, die hier auch sein musste. Er konnte es beinahe spüren, diese unnormale Spannung die zwischen seiner älteren Schwester und Noxorius älterem Bruder herrschte. Widerlich! Drum musste so viel Weg wie es nur ging zwischen sie alle gebracht werden, ganz gleich wo es nun genau hinging.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

avatar
Nathaniel Zabini
Slytherin | Jahrgang 3
Slytherin | Jahrgang 3

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 16

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verwinkelte Straße

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten