Hogwarts - Auf zu neuen Ufern
Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 37 Benutzern am Di Mai 13, 2014 8:33 am
Punktegläser






000



000



000



000
Aktueller Plot
Plot:

Storyplot:

Die Reise Beginnt

Nebenplot:

Folgt noch

Zeit:

Tag 1
2020

Wetter:

Vormittags:
Folgt noch

Mittags:
Folgt noch

Nachmittags:
Folgt noch

Abends:
Folgt noch

Wagon 7 - Vertrauensschülerabteil

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Wagon 7 - Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Keira Benson am So Nov 24, 2013 3:46 pm

Keira zog eine Augenbraue hoch und blickte die anwesenden an. Scheinbar war sie einen Augenblick zu spät herein gekommen. "Es scheint mir so, als hätte ich etwas wesentliches verpasst, würde mich jemand aufklären?", fragte sie die Schüler mit einem Unterton, der keinen Widerspruch dulden ließ. Als die Hufflepuff Vertrauensschülerin das Wort ergriff nickte sie. "Und was wäre das für eine These?", fragte sie dann und blieb dennoch stehen. Sie trat höchstens weg, als die letzte Vertrauensschülerin herein kam. Also waren nun alle vollständig. Da ergriff ein Vertrauensschüler der Ravenclaws das Wort. "Unser Slytherin Schulsprecher meinte, dass wir härter bestrafen sollten und uns die Kunst der dunklen Magie beigebracht werden sollte", klärte dieser die blonde Professorin auf. Diese zog eine Augenbraue hoch und blickte zu Dolohow. Interessanter Gedanke des Jungen, doch das würde alles durch einander bringen. Und wahrscheinlich würden einige Elternteile dagegen sein, wie wahrscheinlich die Mehrheit des Ministeriums. "Interessant. Ihnen sollte aber bewusst sein, dass so eine Entscheidung der Schulleiter und das Ministerium entscheiden?", fragte sie Dolohow und legte ein leichtes gekünsteltes lächeln auf, was dann auch wieder verschwand. Sie würde es später mal den anderen in die Runde werfen. Erst dem Schulleiter, oder erst den Kollegen? Keira konnte sich bisher nocht nicht entscheiden. Das würde ihre Laune später entscheiden. "So, da nun alle anwesend sind, kann die eigentliche Besprechung ja los gehen", auffordernd blickte sie zu den Schulsprechern. Sie hielt sich ab jetzt erst einmal dezent im Unterricht und überwachte, was diese nun den Vertrauensschülern erzählten. Das übliche, Passwort, Aufgaben und so weiter oder mal etwas neues, interessantes? Sie würde sich überraschen lassen.
avatar
Keira Benson
Professor | Verwandlung
Professor | Verwandlung

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 30

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wagon 7 - Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Scorpius Malfoy am So Nov 24, 2013 6:09 pm

Die mehr als unnötige Ansprache des älteren Schülers überhört er einfach, denn wie soll man zu spät sein? Wäre man zu spät am Gleis käme man nicht mehr durch die Barriere, beim Zug wäre es noch einfacher, denn der fährt pünktlich um 11 Uhr ab und dann würde man auf dem leeren Bahnsteig stehen, so oder so kann niemand zu spät sein der im Zug ist. Er lehnt sich bequem zurück, legt seinen Arm über die Lehne seiner Schwester und hört dem Gebrabbel zu bis er fast zu lachen beginnt, was er mit einem leisen "Verzeihung." entschuldigt. "Ich weiß nicht, was dir deine Eltern über das ehemalige Fach 'Dunkle Künste' gesagt haben, aber ich bin mir mehr als sicher, dass augenblicklich im gesamten Ministerium die Alarmglocken zu schreien beginnen wenn auch nur der Vorschlag am Rande erwähnt wird. - Ich würde jetzt auch sehr viel lieber wissen wollen wie wir uns um die Erstklässler kümmern sollen, wann für uns die Ausgangssperren sind  und um wie viel Uhr wir die Rundgänge machen müssen." Wen interessieren schon Dinge die einen eher nach Askaban bringen als das was in ein paar Stunden von ihnen verlangt wird? Er jedenfalls hat keine große Lust dann in der Halle zu stehen und von seiner Pflicht so viel zu wissen wie ein Muggel von dem 'Homenum revelio' Zauber. Sein Blick wandert zu jeder einzelnen Person, doch sein Augenmerk liegt bei der Lehrerin, immerhin ist sie es auch die das Sagen hat und alles an Informationen weiß, was für sie in Zukunft wichtig ist.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

avatar
Scorpius Malfoy
Slytherin | Jahrgang 5
Slytherin | Jahrgang 5

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 20

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wagon 7 - Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Jeanette Dohmen am Mo Nov 25, 2013 9:31 pm

FIRSTPOST

Jeanette nickte der Lehrerin zu und warf dann noch einen Blick zu Alex hinüber. Mit einem schmunzeln meinte sie zu ihm "Deinen Vorschlag können wir ja mal Abends im Flügel der Vertrauensschüler und Schulsprecher näher erläutern. Jetzt kommt erst mal das dran was jetzt für die Vertrauensschüler wichtig ist." Sie kramte den Brief hervor den sie von der Schule bekommen hatte und schaute darauf. Sie wollte jetzt keinen Fehler machen. Erst Recht nicht, da eine Lehrerin zu gegen war.
Jean räusperte sich. "Also zunächst einmal möchte ich alle neuen Vertrauensschüler hier Willkommen heißen. Ihr habt da ein vertrauensvolles Amt bekommen.
Eure vorrangigste Aufgabe wird es sein, euch gezielt um die Erstklässler zu kümmern und dafür zu sorgen das die Hausordnung eingehalten wird.
Eigentlich müsste jeder diese mit seinem Abzeichen erhalten haben."
fragend schaute sie in die Runde bevor sie weiter sprach. "Desweiteren gebt ihr nach der Einschulungsfeier den Schülern eures Hauses das Passwort mit dem sie in die Räumlichkeiten kommen. Die Erstklässler müsst ihr dann selber zum Eingang eures Hauses führen.
Die genauen Passwörter bekommt ihr gleich noch von uns."
Damit meinte sie die vier Schulsprecher. Und sie war froh das es jetzt vier waren, somit wusste immer nur der betreffende Schulsprecher auch das Passwort zu seinem Haus.
Dann überlegte sie kurz. Irgendwas wollte sie noch sagen. Und dann fiel es ihr wieder ein. "Achja, es gibt noch eine Liste mit den Punkten die vergeben werden können und dürfen. Natürlich könnt ihr auch Punkte abziehen.
Strafen und Nachsitzen werden allerdings nur von den Professoren verteilt!"
damit nickte sie Professorin Benson zu Und wenn ihr einen Schüler erwischt der etwas besonders schwerwiegendes getan hat müsst ihr euch mit dem betreffenden Hauslehrer in Verbindung setzen." sie schaute auf und in die Gesichter der vor ihr sitzenden Schülern. Eigentlich war es ihr unangenehm so große Reden zu schwingen, aber irgendwie hatte sie gerade im Moment auch ein gutes Gefühl im Magen.
avatar
Jeanette Dohmen
Hufflepuff | Jahrgang 7
Hufflepuff | Jahrgang 7

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 40

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wagon 7 - Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Robin Sinclair am Mo Nov 25, 2013 9:37 pm

FIRSTPOST

Robin hatte sich in eine Ecke des Abteils verzogen. Sie wollte erstmal zusehen wie sich hier alles entwickelte bevor sich sich entschließen konnte an wen sie sich hängen würde. Bis heute verstand sie nicht, warum ausgerechnet sie Schulsprecherin geworden war. Bei dem ihr fehlenden Mut.
Sie hörte Jean zu als diese dann endlich mit den eigentlichen Aufgaben der Vertrauensschüler begann. Robin sah sich die Gesichter der anderen dabei an. Die meisten wirkten aufgeschlossen für dieses Amt. Nur Alex schien nicht ganz mit dem einverstanden zu sein.
Wieso nur will er denn unbedingt die dunklen Künste wieder einführen? Wir lernen doch auch schon in dem Fach Verteidigung genug über die dunklen Künste... dachte sie sich.
Als Jean geendet hatte wusste die Ravenclaw, dass sie sich ab sofort an die ältere halten würde. Ihre Ansichten waren vernünftig und sie schien ihren Job als Schulsprecherin ernst zu nehmen.
avatar
Robin Sinclair
Ravenclaw | Jahrgang 7
Ravenclaw | Jahrgang 7

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 38

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wagon 7 - Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Elexia Auris Black am Mo Nov 25, 2013 9:44 pm

Elexia beugte sich leicht vor und hörte genau zu was Jeanette zu ihnen sagte. Und sie versuchte auch gleich sich das ganze zu merken. Dann hob sie leicht den Arm. "Wie sieht es denn mit den Patrouillengängen aus?
Wir müssen ja hier ab und an im Zug nachsehen und später in Hogwarts auch. Werden wir da eingeteilt?"
neugierig schaute sie zu den Schulsprechern und der Lehrerin. Immerhin war das auch noch wichtig zu wissen.
Ihr Blick wanderte zu Alex zurück und sie murmelte in seine Richtung "Über das andere Thema können wir ja später noch diskutieren, aber ich finde deine Ansichten trotzdem zu extrem. Auch wenn du mehr Erfahrung hast.
Ich lasse mich lieber von meinem gesunden Menschenverstand leiten."

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



EVENTAUFGABE: 30. Ein Lied summen das auch andere hören können.
avatar
Elexia Auris Black
Hufflepuff | Jahrgang 5
Hufflepuff | Jahrgang 5

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 446

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wagon 7 - Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Alex Antonin Dolohow am Mo Nov 25, 2013 11:15 pm

Alex hob die Schultern bei der Aussage von der Lehrerin.
Klar war es so. Die Schulleitung und das Ministerium hatten da das Wort.
"Mein Vater hat einen guten Kontakt zum Ministerium... Außerdem ist mein Konzept gut durchdacht. Es erweitert den Horizont in Sachen Bildung. Mehr Motivation für uns Schüler und bessere Lehrqualität. Man soll diese dunklen Flüche ja nicht auf irgend jemand hetzen und ein theoretischer Unterricht würde im Zweifelsfall auch reichen", antwortete er der Lehrerin.
Bei Scorpius Antwort hätte er am liebsten die Augen verdreht, aber er seufzte nur.
"Was dir deine Eltern erzählt haben möchte ich auch nicht wissen... Malfoy!",meinte er scherzhaft ...vielleicht haben sie sich dabei in die Hose gemacht, dachte er sich nur dabei. 
"Man könnte meinen du hättest Angst", fügte er noch leise hinzu und war nun auf die anderen Schulsprecher gespannt. 
Er hoffte wenigstens die Hufflepuff wäre schlau genug und könnte so gut wie Alex selber urteilen. Ihre Antwort klang durchaus loyal genug.
"Darüber wäre ich sehr erfreut...", antwortete er mit einem Lächeln.
Doch dann wurde sein Gesicht ein wenig finster. Bei Elexias Antwort.
"Dann hoffen wir doch mal das dich dein gesunder Menschenverstand sehr Weit in deinem Amt bringt...", meinte er dann und abschließend kam wieder ein Lächeln. Dann hörte er aufmerksam der Hufflepuff-Schulsprecherin zu und nickte abschließend.
"Ja und ich möchte auch noch etwas hinzufügen... Seid nicht zimperlich wenn ihr in den Abteilungen des Hogwartsexpresses Ärger sieht. Viele haben kein Respekt und den müssen sie lernen. Also stellt euch mit Autorität. Außerdem möchte ich jetzt schon mal drauf hinweisen das die Passwörter WIRKLICH mit Vertrauen behandelt werden sollen. Findet einer der Schulsprecher heraus das die Passwörter an fremden Häusern weitergegeben wurde und der Vertrauensschüler schlampig gearbeitet haben soll, dann wird das sehr sehr starke Konsequenzen mit sich ziehen... Der Schulleiter wird sofort informiert. Und damit komme ich zu noch einem Thema: Schiebt nicht alles dem Haus Slytherin in die Schuhe. Es sind nicht alle Slytherins gleich bösartig und gemein und niederschmetternd. Wir sind auch Menschen mit denen man sprechen kann und schwarze Schafe gibt es in jedem Haus und nicht alle in Slytherin. Schon gar nicht mehr seit dem 'Ihr wisst schon wer' verschwunden ist", erklärte Alex mit ernster Stimme den Anwesenden.
avatar
Alex Antonin Dolohow
Slytherin | Jahrgang 7
Slytherin | Jahrgang 7

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 93

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wagon 7 - Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Malkiel Selwyn am Mi Nov 27, 2013 4:14 pm

First Poste

Wie so oft saß Malkiel still in einem Abteil des Hogwartsexpresses.
Doch heute war es nicht nur irgend ein Abteil sondern das Vertrauensschülerabteil.
Er wurde zum Vertrauensschüler ernannt. Das noch nicht mal so freiwillig.
Eigentlich wollt er es nie so richtig, aber okay. Mit der Weile hatte er sich an diesen Gedanken gewöhnt. Mit der Weile waren die meisten Vertrauensschüler da die es in Hogwarts so gab. Auch die Schulsprecher. Es wurde gesprochen und es wurden Aufgaben und Regeln genannt. Bei einigen Aussagen wurde ihm jedoch nicht wohl.
Dunkle Künste? An unserer Schule... Naja... Seine Erklärungen klingen plausibel aber seine Absichten sehen bestimmt anders aus, dachte sich der Ravenclaw.
Nun räusperte er sich und wollte kleinlaut auch einen Beitrag geben.
"Ähm... Äh... Ich muss Lexi da recht geben. Wir sind wirklich keine Polizei oder Auroren. Ziel soll es ja auch nicht sein die Schüler dauernd und unbedingt zu tadeln und bestrafen. Wir sollen ja nur die Schüler dazu motivieren die Schulordnung einzuhalten und außerdem sind wir ja auch irgendwie... äh ähm... Vertrauensschüler und keine Peiniger... Die Schüler sollen ja Vertrauen in uns haben und auch bei Problemen sich an uns wenden können. Äh... Wir sollen nicht die Bösen sein... denke ich so halt", gab er etwas kleinlaut seine Meinung kund.
Bei dem mit den dunklen Künsten, seufzte er nur aber jeder sollte seine Chance bekommen seine Ideen umzusetzen.
"Also ich finde auch das man Alex jetzt nicht sofort seine Idee mit den Dunklen Künsten ausreden sollte... Ich meine wenn man so was nicht zum schlechten ausnutzt dann dient es ja wirklich nur unserem Wissen... Also so als zusätzliches Wissen und wir sollten dankbar sein wenn wir mehr Lernangebote bekommen... Egal ob helle oder dunkle Künste... Wir werden schon nicht den Cruciatus an Erstklässler ausüben und außerdem Theorieunterricht würde ja auch schon reichen", meinte Malkiel dann aber und urteilte alles sachlich und neutral. Bei 'Ihr wisst schon wem' wäre ihm fast der Atem kurz angehalten. Er schaute geschockt zu den anderen hin und her.
Sein Bruder war aber ebenfalls ein Slytherin und er würde niemanden benachteiligen der es nicht verdient hatte und nur alleine wegen der Tatsache das jemand im Haus Slytherin war, war kein Grund ihn nicht zu mögen, obwohl sich viele dort veränderten.
Malkiel nickte.
avatar
Malkiel Selwyn
Ravenclaw | Jahrgang 5
Ravenclaw | Jahrgang 5

Steckbrief : Hier klicken
Erfahrungspunkte : 30

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wagon 7 - Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Keira Benson am Do Nov 28, 2013 8:12 pm

Keire nickte bei der Aussage der Hufflepuff Vertrauensschülerin. Es war eine gute Entscheidung der Lehrerschaft gewesen, Jeanette für diesen posten aus zu wählen. Sie war eine neutrale Person und stand nicht auf irgendeiner Seite. "Wie Miss Dohmen schon richtig erklärt hat habt ihr nun ein wichtiges Amt. Verhaltet euch also auch dem entsprechend!", damit blickte sie alle in der Runde an. Dann griff sie aus ihrem Umhang einen Zettel auf dem die Patrouillen Gänge der Zugfahrt war. "Ich sage euch nun wer wo Patrouille hat und wehe ich erwische jemanden der sich nicht an seine Aufgabe hält. Wir haben euch immerhin diese ehrenvolle Aufgabe zugeteilt und euch unser Vertrauen ausgehändigt. Wir wollen nicht enttäuscht werden." Die Worte der Professorin hingen einige Weile in der Luft und ihre Augen blickten jeden ohne Scheu an. "Nun, für den Wagon 2 und 3 sind Elexia Auris Black und Hayako Kawake zuständig. Für Wagon 4 und 5 sind Lucy Weasley und James Potter zuständig. Wagon 6 übernimmt Scorpius und Cassiopeia Malfoy!", teilte sie die aufgaben zu und warf den Zettel nun in Müll. Für mehr war er ja auch nicht notwendig. "Ich nehme an, dass die Passwörter euch noch später zugeteilt werden, von daher wäre damit alles nun geklärt!" Keira nahm vier Zettel heraus und gab jedem Schulsprecher den Zettel, mit ihrem Wappen und dem Passwort darauf. Dieser war so verzaubert, dass er sich nach auffalten und Lesen einfach in Luft auflöste. Sicher und praktisch. Die Blonde Professorin nickte noch einmal und verschwand wieder aus dem Abteil der Vertrauensschüler.

tbc. Abteil der Professoren
avatar
Keira Benson
Professor | Verwandlung
Professor | Verwandlung

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 30

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wagon 7 - Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Cassiopeia Malfoy am Do Nov 28, 2013 10:33 pm

Ihr schmeckt diese gesamte Runde nicht so recht und mehr als hier endlich gehen zu dürfen, möchte sie auch nicht. Vertrauensschüler hin oder her, aber erst einmal wird das Gepäck zu ihren Freunden gebracht und danach ist immer noch Zeit für alles, immerhin müssen sie nicht die gesamte Zugfahrt wie ein Rudel Hunde da stehen und jeden niederstarren der zu doof ist eine Krawatte zu binden. Und außerdem ist der Zug gerade mal irgendwas um eine Stunde unterwegs, wenn überhaupt. Sie muss dringend ihre Uhr wiederfinden die irgendwo in der Tasche ist. "Gut, wenn wir die Passwörter haben, dann können wir jetzt auch gehen, oder? Außer unser werter Schulsprecher hat noch etwas gefunden um den Klang seiner Stimme durch das Abteil hallen zu lassen?" Mit einem zuckersüßen Lächeln sieht sie grob in die Richtung der gemeinten Person, wendet den Blick aber wieder ab um die verflixte Uhr zu finden. So ganz ohne Uhr und alles kommt man sich auch vor wie halb nackt. Hoffentlich hat sie die nicht zu Hause vergessen! Wobei... sie könnte auch bei Scorpius in der Jackentaschen sein, wozu hat man schon so einen Bruder wenn man ihn nicht auch als zusätzliches Lager nutzen kann? Aber sie hat noch gerade so viel Zeit und eben auch den nötigen Anstand nicht hier und jetzt in dessen Taschen zu wühlen und abzutasten.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

avatar
Cassiopeia Malfoy
Ravenclaw | Jahrgang 5
Ravenclaw | Jahrgang 5

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 29

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wagon 7 - Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Jeanette Dohmen am Fr Nov 29, 2013 9:24 am

"Ja ich habe noch etwas um meine eigene Stimme noch mal durchs Abteil hallen zu lassen." entwich es Jean als die Lehrerin raus gegangen war. Sie schaute Cassiopeia an. "Wenn wir erwarten wollen das die anderen Schüler uns respektieren, sollten wir uns gegenseitig auch mit Respekt behandeln! Ich will keinem vorschreiben wie er zu denken hat, aber es gibt Sachen die man nicht auch noch aussprechen muss."
Dann faltete sie ihren Zettel auseinander den sie von Professor Benson erhalten hatte. Schnell prägte sie sich den neuen Rhythmus ein den sie dieses Jahr für die Fässer brauchten und dann verschwand der Zettel auch schon. Da es mittlerweile auch 12 Uhr war merkte sie, dass es so langsam Zeit war für etwas zu Essen. "Ich werde mich in eines der anderen Abteile zurück ziehen. Will irgendwer mit kommen?" fragte sie dann noch in die Runde.
avatar
Jeanette Dohmen
Hufflepuff | Jahrgang 7
Hufflepuff | Jahrgang 7

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 40

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wagon 7 - Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Robin Sinclair am Fr Nov 29, 2013 9:30 am

Robin verfolgte nur schweigend was jetzt noch im Abteil los war. Auch wenn es ihr gerade nicht so ganz gefiel wie Jeanette mit einer aus ihrem eigenen Hause sprach, so hatten ihre Worte doch auch irgendwie Hand und Fuß. Dann wurde das Mittagessen angesprochen. So wirklich Hunger hatte die Ravenclaw nicht, aber auch sie erhob sich.
"Ich werde mal umherschauen ob ich ein paar Schüler finde die ich kenne. Malkiel? Kommst du mit?" Da es bei den Ravenclaws mit dem Passwort immer so war, dass der Türgriff jedem eine andere Frage stellte brauchte sie den Vertrauensschülern ja nicht erklären wie das funktionierte. Sie würden es den Erstklässlern schon irgendwie erklären.
avatar
Robin Sinclair
Ravenclaw | Jahrgang 7
Ravenclaw | Jahrgang 7

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 38

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wagon 7 - Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Elexia Auris Black am Fr Nov 29, 2013 9:38 am

Da Elexia ihre Aufgabe gut machen wollte erhob sie sich direkt nachdem die Lehrerin verschwunden war. Kurz schaute sie noch zu Jean und Cassi. Dann schaute sie weiter zu Alex und grinste kurz. "Wie Jean schon sagte, dass können wir ja in der Schule weiter ausdiskutieren. Ich muss dann erstmal los.
Komm mit Hayako." sagte sie dann bestimmt zu dem älteren Schüler und schob sich selber an Damian vorbei. Ihren Cousin würde sie ja später irgendwann wieder sehen. Da der Zug nicht so lang war, blieb das mit Sicherheit nicht aus. Ohne noch weiter auf die anderen zu achten ging sie auf die Abteiltür zu und nach draußen.
Dort sagte sie dann noch zu Hayako. "Wir fangen am besten in Wagon 2 an. Schauen dort nach dem Rechten und gehen danach in den dritten Wagon. Dort können wir uns dann unseren Leuten wieder anschließen.
So wie ich Connor kenne hat der mit Sicherheit schon was zu essen besorgt." sie grinste und ging los.

tbc: Wagon 2 mit Hayako

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



EVENTAUFGABE: 30. Ein Lied summen das auch andere hören können.
avatar
Elexia Auris Black
Hufflepuff | Jahrgang 5
Hufflepuff | Jahrgang 5

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 446

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wagon 7 - Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Alex Antonin Dolohow am Fr Nov 29, 2013 9:05 pm

So schlecht lief es gar nicht.
Besonders begeisterte ihn dieser Ravenclaw. Eigentlich war der ein völliger Trottel doch er hatte die wahren Worte zum Teil gefunden. Er lächelte.
Schade das er nicht im Mittelpunkt stand, aber das würde noch in Hogwarts sich wieder ändern. Auch die Blicke der Beschwerden und die Worte die vielleicht gegen sein Führungsstil gerichtet waren, ignorierte er gekonnt. Wenn er auf alles anspringen würde und sich wegen allem ärgern würde, dann wäre er schon längst daran zerbochen.
Zufrieden grinste er nur dahin als die Lehrerin die Vertrauensschüler einteilte.
Er konnte sich noch genau daran erinnern als er immer die Abteile auf und ab lief um sie zu kontrollieren und bei einigen Schülern hatte er da richtig Respekt bekommen.
Als die Lehrerin das Abteil verließ nickte er. 
"Dann wäre das schon mal geklärt...", meinte er leise und alles andere würde auch noch nach Alex Plan laufen.
"Dann mal los. Ihr habt gehört und denkt daran euer Amt ist eine besondere Anerkennung also blamiert euch nicht und uns nicht", meinte er zu den Übrigen und nahm wieder sein Buch zur Hand.
avatar
Alex Antonin Dolohow
Slytherin | Jahrgang 7
Slytherin | Jahrgang 7

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 93

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wagon 7 - Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Malkiel Selwyn am Fr Nov 29, 2013 9:10 pm

Malkiel schwiff ab und an in Gedanken tief ein.
Er war sich nicht sicher ob er hier gut arbeiten würde.
Eigentlich war er immer besser mit Büchern oder in der freien Natur aufgehoben.
Nun waren alle eingeteilt und mussten die Abteile kontrollieren.
Malkiel wurde nicht eingeteilt, aber dann fragte ihn auch schon eine der Schulsprecherin.
"Oh... Natürlich!", meinte er und wartete bis Robin mit ihm in das Abteil ging welches sie vorgesehen hatte.
avatar
Malkiel Selwyn
Ravenclaw | Jahrgang 5
Ravenclaw | Jahrgang 5

Steckbrief : Hier klicken
Erfahrungspunkte : 30

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wagon 7 - Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Robin Sinclair am Sa Nov 30, 2013 12:04 am

Robin ging dann zur Tür vor und zog sie auf. Direkt hinter dem Abteil der Vertrauensschüler fing bereits Wagon 6 an. Mit leisen Schritten, wie es ihre Art war, ging sie den Gang entlang und schaute in jedes Abteil hinein. Als sie am ersten Abteil vorbei kamen wandte sie schnell ihren Blick ab und wurde leicht rot. Sie beschleunigte ihre Schritte etwas.
So ging sie dann weiter.

tbc: Wagon 3 - Abteil 2 mit Malkiel
avatar
Robin Sinclair
Ravenclaw | Jahrgang 7
Ravenclaw | Jahrgang 7

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 38

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wagon 7 - Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Lucy Weasley am Mo Dez 02, 2013 1:32 pm

Lucy hörte bei allem aufmerksam zu. Selber sagte sie nichts zu dem ganzen. Das sich Alex mit einem Mal so aufführte war ihr schleierhaft. Die letzten Jahre hatte sie immer nur erlebt wie er sich in fast allen Fächern hervortat und die Lehrer um seinen kleinen Finger wickelte.
Das er jetzt solche Töne spuckte war merkwürdig. Damit würde er doch alle gegen sich aufbringen. Denn noch waren die Ereignisse von vor 22 Jahren nicht vergessen. Sie stupste James an. "Lass uns gehen."
Mit diesen Worten erhob sich die Gryffindor und ging mit ihrem Cousin los zu ihrem Rundgang.

tbc: Wagons 4 und 5 mit James

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



EVENTAUFGABE: 16. Sich das Wappen des eigenen Hauses auf den Bauch malen lassen.
avatar
Lucy Weasley
Gryffindor | Jahrgang 6
Gryffindor | Jahrgang 6

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 76

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wagon 7 - Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Robin Sinclair am Mo Dez 09, 2013 10:48 pm

cf: Wagon 6 Abteil 1


Mit glühenden Wangen betrat Robin das Vertrauensschülerabteil und setzte sich dort neben Jean. Wenn sie vorher gewusst hätte das die andere hier ist wäre sie in das Abteil eben nicht so rein geplatzt. Aber wieso nur brachte sie nie ein Wort heraus wenn sie den Hufflepuff vor sich hatte?
Sowas passierte ihr doch sonst nicht.
Mit einem leichten Aufstöhnen wischte sie sich über die Augen.
"Ich bin so ein Trottel ..." murmelte sie mehr zu sich selbst.
avatar
Robin Sinclair
Ravenclaw | Jahrgang 7
Ravenclaw | Jahrgang 7

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 38

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wagon 7 - Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Jeanette Dohmen am Mo Dez 09, 2013 10:55 pm

Jean zog eine Augenbraue hoch als Robin so in das Abteil reinschneite und sich neben sie setzte. So kannte sie die ruhige zierliche Ravenclaw gar nicht. Und die letzten Stunden hatte sie die andere auch gar nicht gesehen. Sie fragte sich was die andere wohl gemacht haben könnte das sie jetzt so hier auftauchte. Sie selber hatte die Zeit im Vertrauensschülerabteil verbracht und ein wenig gelernt. Immerhin wollte sie dieses Jahr gute UTZ's ablegen.
"Was ist denn passiert Robin? Hast du irgendwen beleidigt der größer ist wie du?" Was ja an sich auch nicht schwer sein dürfte. Zumindest das mit der Größe. Beleidigt hatte sie bisher eigentlich noch nie jemanden.
avatar
Jeanette Dohmen
Hufflepuff | Jahrgang 7
Hufflepuff | Jahrgang 7

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 40

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wagon 7 - Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Alex Antonin Dolohow am Di Dez 10, 2013 12:11 am

Alex schaute von seinem Buch auf, als Robin wieder hinein kam und sich selber als 
Trottel bezeichnete. Er lächelte leicht.
Dann antwortete ihn auch schon Jeanette.
Sein Schmunzeln wurde größer. Vielleicht hatte sie endlich mal erkannt was Selwyn für ein unfähiger Trottel war der sich lieber mit Büchern und irgendwelchen Tieren im Wald beschäftigen sollte.
"Wo ist denn dein Schützling? Hat er schon aufgegeben? Also wenn ich Lehrer wäre dann würde ich ja nicht so jemanden solch ein Amt übergeben. Er kommt doch kaum mit sich selber zurecht. Er ist schüchtern und fängt sofort an zu stottern wenn er aufgeregt ist. Sowas kann doch einfach keine Respektperson sein, oder? Jetzt ohne zu werten oder ihn zu beleidigen... aber was will er mit so einem Amt. Ist ja auch nicht böse gemeint. Die Warheit ist es aber schon", sprach er zu Robin und Jeanette. Dann hob er die Schultern.
avatar
Alex Antonin Dolohow
Slytherin | Jahrgang 7
Slytherin | Jahrgang 7

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 93

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wagon 7 - Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Robin Sinclair am Fr Dez 13, 2013 1:15 pm

Robin schaute sich schnell um. Da gerade nicht mehr so viele Schüler hier waren sah sie dann mit einem Blitzen in den Augen zu Alex.
Mit gereizter Stimme fuhr sie ihn an.
"Na da können wir ja echt froh sein das du kein Lehrer bist! Du sprichst die ganze Zeit davon das wir den anderen Respekt beibringen sollen, aber selber hast du nicht einen Funken Respekt. Und irgendwie scheinst du das dieses Jahr echt ausleben zu wollen.
Hat es bei euch zu Hause etwa jetzt in den Ferien ein schwelgen in der "guten alten Zeit" gegeben?
Echt mal! Du solltest vielleicht doch wieder in deine Einschleimmasche verfallen die du letztes Jahr noch so gut drauf gehabt hast."
Sie holte einmal tief Luft und schaute dann entschuldigend zu Jeanette.
Streit war eigentlich das letzte was sie wollte. Aber auch mit ihr konnte man nur bis zu einem gewissen Grade so herablassend sprechen wie es Alex so eben getan hatte.
"Entschuldige Jean, dass musste gerade mal sein. Und nein. Ich habe keinen beleidigt. Ich bin nur gerade Arvid über den Weg gelaufen und habe mal wieder kein Wort raus gebracht. Das war echt peinlich gewesen." Sie kicherte kurz hinter vorgehaltener Hand und erhob sich dann. Denn genau in dem Moment stoppte der Zug.

tbc: Bahnsteig Hogsmead
avatar
Robin Sinclair
Ravenclaw | Jahrgang 7
Ravenclaw | Jahrgang 7

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 38

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wagon 7 - Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Jeanette Dohmen am Fr Dez 13, 2013 1:22 pm

Sie seufzte. Zum einen wegen dem kurzen Wortgefecht zwischen Robin und Alex. Und zum anderen auch wegen Arvid. Ihr war letztes Jahr schon aufgefallen das Robin ständig um den Skandinavier rumschlich. "Warum sagst du es ihm nicht endlich mal?"
Wenn das noch länger so weitergehen würde, würde sich Jean bestimmt irgendwann mal Lene schnappen um sich einen Plan aus zu denken.
So konnte das ja nicht weiter gehen.
Auch sie erhob sich dann. "Alex. Du kannst ja jetzt mal was nützliches machen und draußen auf dem Bahnsteig nachsehen ob denn die Vertrauensschüler von Slytherin ihre Arbeit richtig machen." Sie glaubte zwar schon daran das die anderen ihre Sache gut machen würden aber so hatte wenigstens Alex auch eine Aufgabe mit der er wohl fertig werden würde. Dann folgte sie Robin zum Bahnsteig.

tbc: Bahnsteig Hogsmead
avatar
Jeanette Dohmen
Hufflepuff | Jahrgang 7
Hufflepuff | Jahrgang 7

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 40

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wagon 7 - Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Alex Antonin Dolohow am Sa Dez 14, 2013 2:18 pm

Sein Grinsen wurde gleich im nächsten Moment zu einem dunklen und finsteren verärgerten Gesichtsausdruck als er die Worte von Robin hörte. Wie konnte man nur so über ihn und indirekt auch über seine Familie reden.
Das war zu viel. Das würde er sich nicht noch mal gefallen lassen und auch nicht auf sich sitzen lassen er sagte nichts und schaute der Ravenclaw einfach nur bösartig hinterher. Eins war klar. Das würde sie bereuen. 
Er war der Sohn von Antonin Dolohow und dieser war heut zu Tage ein seriöser Immobilienmarkler für Zaubererhäuser. Er war ein guter Geschäftsmann.
Noch weniger konnte er es dann nicht ab wenn man ihm Anweisungen ab, auch wenn diese nicht so klangen, für ihn waren es direkte Anweisenung. Seine Launte sank rapide.
Dann ging auch er aus als er schhluckte

tbc: Bahnsteig Hogsmead
avatar
Alex Antonin Dolohow
Slytherin | Jahrgang 7
Slytherin | Jahrgang 7

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 93

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wagon 7 - Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten