Hogwarts - Auf zu neuen Ufern
Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 37 Benutzern am Di Mai 13, 2014 8:33 am
Punktegläser






000



000



000



000
Aktueller Plot
Plot:

Storyplot:

Die Reise Beginnt

Nebenplot:

Folgt noch

Zeit:

Tag 1
2020

Wetter:

Vormittags:
Folgt noch

Mittags:
Folgt noch

Nachmittags:
Folgt noch

Abends:
Folgt noch

Große Halle

Seite 1 von 9 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

Große Halle

Beitrag von Baumeister am Sa März 09, 2013 6:06 pm

Die große Halle



In der Großen Halle treffen sich die Schüler zu den verschiedenen Mahlzeiten.
Für jedes der vier Häuser gibt es einen großen Tisch an dem die Schüler speisen. Etwas erhöht befindet sich dann noch der Lehrertisch.
Außerdem finden hier die Jährlichen Prüfungen im ZAG und UTZ statt.
Ebenso wie die großen Feste (Einschulung, Halloween, Weihnachten usw.)
Zu diesen Anlässen ist die Halle dann immer besonders festlich ausgeschmückt.
avatar
Baumeister
NPC

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 1083

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag von Olearius Murgotroyd am Fr Dez 13, 2013 11:10 am

ZEITSPRUNG

Er war eine Weile mit Nicole durch das Schloss gelaufen. Hatte ihr alles gezeigt. Und hatte auch einige Sachren erklärt. Wo Marcus in der Zwischenzeit ab geblieben war wusste der Professor für Astronomie nicht. Aber er konnte sich vorstellen das er sich in sein Büro zurück gezogen hatte.
Nun wurde es so langsam Zeit in die große Halle zu gehen.
Mit Nicole an seiner Seite betrat er die große Halle. Bereits jetzt standen auf allen Tischen goldene Teller und Trinkkelche. Das Besteck blitzte und glitzerte im Licht der vielen Kerzen die an der Decke schwebten. Olearius nickte dem Hausgeist von Hufflepuff zu der gemütlich über dem Tisch der Hufflepuffs schwebte. Die anderen Geister würden sich bestimmt auch noch zu ihnen gesellen. Damit Peeves die Feier nicht würde stören können, hob Olearius seinen Zauberstab und sprach einen kurzen Zauber der dem Poltergeist verbat in die große Halle zu kommen.
"Kommen sie Kollegin. Wir setzen uns schon mal an den Lehrertisch. In spätestens einer halben Stunde sind die Schüler alle da." Er bot ihr den Arm an und ging dann zu der langgestreckten Tafel die am Kopfende der Haustische stand.
avatar
Olearius Murgotroyd
Professor | Astronomie
Professor | Astronomie

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 27

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag von Galen Selwyn Oregon am Fr Dez 13, 2013 11:20 am

ZEITSPRUNG


Die letzten Stunden hatte er damit zugebracht sich im Krankenflügel ein zu richten. Viel hatte er da allerdings nicht machen müssen. Denn soviel hatte er nicht mitgebracht. Nun wollte er sich den Spaß gönnen, und bei der Einschulungsfeier zusehen.
Also machte er sich auf den Weg zur großen Halle hinunter. Dabei nahm er eine der vielen Abkürzungen die er noch aus seiner Schulzeit kannte.
Auf diese Weise konnte er auch geschickt dem Poltergeist ausweichen der im zweiten Stock irgendwas plante.
Mit langen Schritten kam Galen dann in der Halle an und ging direkt auf den Lehrertisch zu. Auch wenn er keiner der Professoren war würde er sich bestimmt nicht an einen der Haustische setzen. Zumal er sich daran erinnern konnte, dass auch seine Großtante Madame Pompfrey immer mit da oben gesessen hatte. Ein lächeln auf den Lippen winkte er kurz den beiden Professoren zu die sich bereits an der Tafel niederließen und sagte "Einen wunderschönen guten Abend Professoren." Dann setzte er sich auf den Platz ganz Außen links.
avatar
Galen Selwyn Oregon
Heiler

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 15

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag von Nicole Minden am So Dez 15, 2013 1:06 am

Zeitsprung

Nicole ging gemeinsam mit Olearius durchs Schloß. Sie hackte sich bei Olearius ein und ging mit ihn gemeinsam zum Lehrertisch. "Vielen Dank, dass sie mir das Schloß gezeigt haben. Wenn sie möchten können sie mich Nino oder Nicole nennen. " Bot sie den Professor an. Sie fing an ihn zu mögen, der scheint gar kein schlechter Mensch zu sein. Neben Olearius nahm sie dann Platz. Nun wartete sie gespannt auf die Schüler und freute sich riesig auf ihr Haus und überlegte ob sie heute Abend eigentlich schon hoch musste oder erst morgen. "Was für ein Zauber hatten sie eigentlich eben ausgesprochen Mr. Murgotroyd?"
avatar
Nicole Minden
Professor | Kräuterkunde
Professor | Kräuterkunde

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 19

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag von Maik-Nico Lahr am So Dez 15, 2013 1:18 am

Zeitsprung

Als sich mit Galen zu ende Unterhalten hatte ging er noch entspannt kurz durch Schloß. Nach einigen Minuten ging er dann auch in die Große Halle, da er vermutete, dass die Schüler auch gleich da sein werden. Maik betrat die Große Halle und sah sich erstaunt um, die langen Holztische standen immer noch so wie vorher, dass erfreute ihn so wusste er welches Haus wo saß. Nun kam er am Lehrertisch an und sah 2 neue Professoren. "Guten Abend Professoren.". Er setzte sich neben Galen und fragte ihn noch was. "Ich hoffe natürlich nicht, dass viele Schüler zu ihnen kommen, da wir ja Unfälle nicht so gern haben,da werden sich dann wahrnscheinlich, die Eltern freuen wenn ihre Tochter oder Bruder davon erzählen, dass sie sich oft verletzen." Maik lächelte zu Galen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Maik Nico Lahr

Professor für Pflege Magischer Geschöpfe
avatar
Maik-Nico Lahr
Professor | Pflege Magischer Geschöpfe
Professor | Pflege Magischer Geschöpfe

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 17

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag von Evelina-Reuter am So Dez 15, 2013 1:43 am

Firstpost

Evelina war ne Zeitlang auf dem Quidditchfeld und flog dort ne Runde. Sie hatte Spaß am fliegen, deswegen wollte sie ja auch dies Unterrichten. Was sie schade fand, da sie ihre Schüler immer nur ein Jahr Unterrichtet jedoch sieht sie die ja wieder, wenn sie spielen in ihren Hausmannschaften. Sice hoffte irgendwie, dass Huffelpuff diese Jahr gewann. Nachdem sie genung geflogen hat ging sie hoch zum Schloß. In der Eingangshalle sah sie beim Vorbei gehen schon ein Schüler sprach diese jedoch nicht an, da seine Eltern anscheinend dabei waren. Jedoch wollte sie schon wissen warum ein Schüler sonderrechte hatte. Als sie die Große Halle betrat fand sie schon einige Professoren vor und setzte sich neben der jungen Frau die, da schon saß und wartet ab was nun passiert. Nachdem sie sich hingesetzt hatte sah sie sich einmal die Lehrer hier an, die hier schon waren. Es war ein junger Mann da, zwei ältere wobei sie bei den mit den grauen Haaren vom Schulleiter ausging und eine junge Frau sah sie noch und blickte, dann wieder nach vorne und wartet.
avatar
Evelina-Reuter
Quidditchschiedsrichter | Besenflug
Quidditchschiedsrichter | Besenflug

Steckbrief : hier klicken

Erfahrungspunkte : 10

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag von Elexia Auris Black am So Dez 15, 2013 5:01 pm

cf: Bahnsteig Hogsmead (mit Kayleigh, Julian, Abigail, Hayako und Damian)

Die Fahrt hatte nicht all zu lange gedauert. Mit sechs Leuten war es in der Kutsche allerdings etwas Eng gewesen. Doch so wirklich hatte Lexi das ganze nicht gestört. Dadurch konnte sie sich ganz ungehemmt an Julian kuscheln. Und als sie die große Halle betrat lag ein zufriedenes Grinsen auf ihrem Gesicht. Kurz hatte sie draußen Noxy zugenickt als sie an ihm vorbei ist. Das er immer mit seinem Vater kam wusste sie bereits.
Ihr Blick wanderte zu Kay die nicht gerade glücklich aussah. In der Kutsche hatte sie genau neben Hayako gesessen gehabt. Lexi musste ein Kichern unterdrücken. Schnell drückte sie Juan noch einen Kuss auf die Wange und dann hakte sie sich bei Kay unter und ging mit ihr zusammen zum Tisch der Hufflepuffs. Dabei drehte sie sich noch mal kurz um und rief zu Abby. "Hey du. Komm doch mit zu uns."
Und schon ließ sie sich an der langen Tafel nieder. Sie beugte sich zu Kay und kiekste sie in die Seite. "Du siehst aus als ob man dich gezwungen hätte einen schlimmen Trank zu trinken. Ist alles in Ordnung bei dir?"

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



EVENTAUFGABE: 30. Ein Lied summen das auch andere hören können.
avatar
Elexia Auris Black
Hufflepuff | Jahrgang 5
Hufflepuff | Jahrgang 5

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 446

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag von Kayleigh O'Connell am So Dez 15, 2013 7:08 pm

cf: Bahnsteig Hogsmead (mit Elexia, Julian, Abigail, Hayako und Damian)

Ihre Laune war noch schlechter geworden da sie neben Hayako sitzen musste und er roch ja so .....sie hatte wieder leicht ihren Kopf geschüttelt. Dieser Kerl machte sie nervös und sie konnte ihn aber nicht Leiden. Warum waren nur Juan und Lexi mit ihm befreundet und sie musste ihn immer ertragen. Aber Lexi riss sie aus den Gedanken und sie schaute ihre Freundin an und setzte sich hin. "Sehe ich so aus ja..... es ist aber nichts Lexi... wirklich nicht..." log sie ihre beste Freundin an sie wollte ihr noch nichts von ihrem dilemma erzählen."Ich will essen aber leider dauert das noch was erst die Erstklässler, die Rede vom Schulleiter und dann weiß was noch kommt...bis dahin bin ich verhungert...."

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


28. Mit mindestens drei Kindern eine Geschichte als Theaterstück vor mindestens zwei weiteren Kindern vorführen.
avatar
Kayleigh O'Connell
Hufflepuff | Jahrgang 5
Hufflepuff | Jahrgang 5

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 120

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag von Alex Antonin Dolohow am So Dez 15, 2013 8:30 pm

cf: Bahnsteig in Hogsmeade

Nachdem sich Alex eine Übersicht an dem Bahnsteig machen konnte und feststellte das alles nach Plan lief, ging Alex dann auch direkt in die Große Halle.
Die füllte sich langsam auch. Der Alltag würde bald wieder beginnen.
Er dachte nach als er sich auf seinen Platz begab. Er musste unbedingt noch mal mit Robin und Jean sprechen.
Sein Verhalten vorhin als der Zug einfuhr und seine Antwort auf Robins Problem, was ihn eigentlich nicht die Bohne interessierte, war nicht richtig. Als Schulsprecher musste er auch Diplomat sein. Wenn nur nicht diese Gier und dieser Trieb nach dem eigenen Durchsetzen seiner Wünsche war. 
Er musste seine Ansichten besser strukturieren und er musste sich als das darstellen was er sein wollte.
Ein Unschuldsengel. Er wollte und will nichts schlechtes gegenüber Hogwarts ausüben.
Alex wollte einfach nur ein besseres Hogwarts. Außerdem sollte diese Verurteilung gegen die Slytherins verschwinden. Jedoch ist das ein Schutzmotiv um den anderen etwas auszuwischen. Immer bekommen die Slytherins Schuld. Immer ist ein Slytherin der Schuldige. Zu viel Schuldzuweisung ist nicht gut. Letztendlich werden die Schuld bekommen die zu viel jemanden Schuld zuweisen. Ein Lächeln erschien wieder auf Alex Lippen.
avatar
Alex Antonin Dolohow
Slytherin | Jahrgang 7
Slytherin | Jahrgang 7

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 93

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag von Julian Burke am Mo Dez 16, 2013 6:39 am

Juan hatte die Fahrt mit der Kutsche mehr als genossen, auch wenn ihn Kay ziemlich unruhig machte, was er aber hoffentlich gut zu verstecken wusste. Er unterdückte ein Seufzen, warum konnte sie es nicht einfach sich selbst und anderen, so wie ihm zu Beispiel, das Leben einfacher machen und sich ihre Gefühle für Hayako einzugestehen und sie zu akzeptieren, anstatt mit dem Gegenteil alles viel komplizierter und überhaupt schwieriger zu machen.
In der Großen Halle verabschiedete er sich von den anderen und ging schließlich mit Hayako zum Gryffindortisch hinüber. AUch wenn es ihm so gar nciht passte Elexia alleine zu Lassen, war er dann doch froh endlich etwas ruhe zu haben, wenn man es denn bei dem ganzen Gefühlschaos der Leute um ihn herum als Ruhe bezeichnen konnte, aber es überlagerte, solange er sich nciht zu sehr konzentrierte, wenigstens das von Kay.
Erleichtert ließ er sich neben Hayako auf die Bank fallen und sah sich kurz in der Halle um. Dabei fiel sein Blick auch auf Alex und Juans Blick verfinsterte sich als er an das Gespräch am Bahnhof über seine Familie dachte. Die konnte ihm mehr als gestohlen bleiben...
"Was glaubst du in welches Haus Connor kommt?", fragt er seinen Kumpel.
avatar
Julian Burke
Gryffindor | Jahrgang 5
Gryffindor | Jahrgang 5

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 162

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag von Kawake Hayako am Mo Dez 16, 2013 11:42 am

cf: Zug mit Elexia, Kayleigh, Julian, Abigail und Damian


Hayako pustete sich leicht genervt gegen das Pony. Wie schaffte es diese kleine Hufflepuff nur immer wieder ihren Willen durch zu setzen? Wenn es nach ihm gegangen wäre, dann hätte er sich nur mit vier Leuten in die Kutsche gesetzt. Aber Lexi wollte ja das alle sechs mit rein sollten. Und deshalb war es sehr eng gewesen.
Jetzt hier in der großen Halle strebte er deshalb schnell den Tisch der Gryffindors an. Julian kam direkt nach dem Kuss von Elexia mit. Hayako schaute dann zu Damian. "Deine Cousine kann echt anstrengend sein, wusstest du das?" Dabei schaute er aber auch direkt entschuldigend zu Julian um ihm zu sagen das die Frage an Damian nicht böse gemeint war. Schnell schaute er sich um wer sonst schon alles da war.
Bei der Frage von Juan blickte er wieder zu seinem Freund. "So wie er drauf ist und was er denkt würde ich sagen das er entweder in das Haus seiner Schwester kommt weil er wirklich sehr Hilfsbereit ist oder aber er kommt zu uns.
Hast du wirklich vor ihn dann mit in die Mannschaft zu nehmen wenn er zu uns kommt?
Er ist doch recht klein geraten, findest du nicht?"
Ihm gingen wieder die Worte des Kleinen durch den Kopf die er im Zug gesprochen hatte. Doch dann musste er an Elexia denken und auch an Ryan. Den älteren Bruder der beiden. "Wobei ... wenn er das Talent seiner Geschwister geerbt hat könnte er für unsere Mannschaft ein großes Plus bedeuten. Wir dürfen nicht vergessen das Ryan in seinen beiden letzten Jahren mit seiner Mannschaft jedes mal den Pokal geholt hat. Und auch Elexia ist verteufelt gut. Letztes Jahr war es schon schön mit an zu sehen wie sie diesen Siebtklässler aus Slytherin mit ihrem Klatscher vom Besen geholt hatte."

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

EVENTAUFGABE: 22. Für etwas Hauspunkte bekommen. {AUSNAHME: Die Hauspunkte für dieses Event zählen nicht dazu!}
avatar
Kawake Hayako
Gryffindor | Jahrgang 6
Gryffindor | Jahrgang 6

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 73

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag von Tarek al-Jafari am Mo Dez 16, 2013 12:10 pm

cf: Hogwarts Express mit Lene, Arvid und Rosario

Zusammen mit den beiden Hufflepuffzwillingen und Rosario war Tarek zum Schloß hinauf gefahren. Jetzt betraten sie gemeinsam die große Halle. "Viel Spaß gleich bei der Feier. Wir sehen uns bestimmt morgen früh wieder beim Frühstück." Er klopfte Arvid noch kurz auf die Schulter, winkte Lene zu und ging dann zum Tisch hinüber an dem schon ein paar Ravenclaws saßen.
Er war schon gespannt was das neue Jahr mit sich bringen würde. Wenn die Gerüchte stimmten hatte die Schule einen neuen Schulleiter. Tarek schaute zum Lehrertisch hinauf. Er sah ein paar neue Lehrkräfte. Und Professor Murgotroyd. Der stellvertretende Schulleiter. Doch von dem neuen konnte er noch keine Spur entdecken. Vermutlich würde er erst dann kommen wenn alle Schüler da waren.
avatar
Tarek al-Jafari
Ravenclaw | Jahrgang 6
Ravenclaw | Jahrgang 6

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 25

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag von Abigail Kimmkorn am Mo Dez 16, 2013 12:18 pm

cf: Hogwarts Express mit Kayleigh, Elexia, Julian, Hayako und Damian

Nur zögerlich hatte sie sich der Gruppe um Elexia angeschlossen. Aber im Grunde genommen war sie auch froh gewesen. Denn sie hatte in der Schule bisher wirklich keine Freunde mit denen sie hätte fahren können. Letztes Jahr war es sogar passiert das ganz alleine in der Kutsche gesessen hatte. Angenehm war das nicht gewesen.
Jetzt kamen sie in der Halle an und Abby war überrascht das Lexi sie bat sich noch mit zu ihnen zu setzen. Da sie nichts besseres zu tun hatte tat sie das dann auch. Gespannt verfolgte sie das Gespräch zwischen Kay und Lexi und sie musste innerlich schmunzeln. Sie ahnte wie es um Kay stand und das diese es sich selber nicht eingestehen wollte.
avatar
Abigail Kimmkorn
Hufflepuff | Jahrgang 4
Hufflepuff | Jahrgang 4

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 39

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag von Dolores Umbridge am Mo Dez 16, 2013 8:28 pm

Firstpost.

Für Jason und irgendwie alle?

Heute war es mal wieder soweit, der erste Schultag des Jahres stand bevor und Umbridge saß noch auf ihrem Sessel, in dem neuen wunderschönen Büro des Zaubereiministeriums. Vor einigen Tagen hätte sie es selbst nicht geglaubt zur Zaubereiministerin ernannt zu werden, aber ihre Pläne schienen ein voller Erfolg zu werden und so sah sie sich schon mittlerweile am Ziel ihrer Träume angekommen zu sein. Der Ärger aus vergangener Zeit war mittlerweile vergessen und viele vertrauten und glaubten der 'neuen' Dolores Jane Umbridge...
Noch kurz blickte sie durch das Fenster hinab in die Große Empfangshalle der Ministeriums und stand dann auf, zog sich ihren rosa Rock zurecht. Trotz der Tatsache das viele Jahre seit dem verschwinden des Dunklen Lords und ihrer Gefangenschaft in Askaban vergangen war, änderte es nicht wirklich was an der Hexe. Nocheinmal blickte sie in den Spiegel, nahm ihren Zauberstab aus der Tasche und Apparierte sofort noch Hogwarts wo sie wahrscheinlich schon vom Schulleiter erwartet wurde.
Auf einem der außen gelegenen Höfe landete sie dann sanft auf ihren Füßen, blickte sich um und bekam ein dezentes schiefes Lächeln im Gesicht. Es hatte sich anscheinend nicht viel hier verändert...dachte sie und war enttäuscht über die Tatsache das immer noch viel zu viele Muggelgeborene hier herum stolzierten, na wenn die mal wüssten. Nach einem kurzen Augenblick ging sie dann durch die riesige Tür in die Große Halle hinein und wurden von Blicken einiger Schüler begutachtet. Ob sie Dolores erkannten war ihr relativ egal, aber nach den momentanen Ereignissen müssten sie es eigentlich tun und ob sie ihre Geschichte kannten fand sie noch umso belustigender.
Im zügigen Schritte kam sie am Lehrertisch an, nickte den Professoren zu und setzte ein mehr oder weniger gezwungenes Lächeln auf, als sie sich auf einem Platz am Tisch herabsetze und nach vorne mit ihrem bekannten Blick starrte. "Mr. Xema? Schön Sie hier anzutreffen" sagte sie anschließend ohne ihren Blick von den Schüler abzuweichen. Nur zu gut erinnerte sie sich an die Zeiten als sie noch die Schule geleitet hatte und es - wenn auch nur für kurze Zeit - Ordnung und Disziplin in den Mauern von Hogwarts herrschte.
avatar
Dolores Umbridge
Zaubereiministerin

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 13

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag von Arvid Kjell Manström am Mo Dez 16, 2013 11:58 pm

cf: Hogwarts Express mit Lene, Tarek und Rosario

Arvid zuckte leicht als Tarek ihm auf die Schulter klopfte. Er sah Lene an, als wolle er sagen, 'hat er das wirklich gemacht?'. Er seufzte und ging mit Lene zum Tisch der Hufflepuffs. Beide setzten sich etwas abeits vom Trouble hin und beide achteten auch nicht wirklich auf das Geschehen am Lehrertisch. Sie waren hier in eine Hausordnung gestossen worden, von denen sie beide nichts hielten und letztlich nur hier um ihre Ausbildung abzuschliessen. Dennoch mussten beide gestehen, das Hogwarts durchaus seine Reize hatte, wenn auch eher in seiner Gestalt und Athmosphäre.
Den innerschulischen Zoff und den Häuserkämpfen würden sie sich nur einmischen, wenn es sie selbst betraf.
„Na komm, eigentlich sind die beiden doch ganz Nett“, befand Lene, nachdem beide sich halbwegs wieder an die Menschen und den Lärm in der großen Halle akklimatisiert hatten.
„Das sagst du nur, weil du auf sie stehst“, pieksackte Arvid seine Schwerster und meinte mit 'sie' natürlich Rosario. Allerdings leise. Dennoch kassierte er einen Fusstritt von Lene, den er mit einem süffisanten Grinsen quittierte.
avatar
Arvid Kjell Manström
Hufflepuff | Jahrgang 7
Hufflepuff | Jahrgang 7

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 56

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen http://www.starfleetonline.de

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag von Thomas Samuel Fisher am Di Dez 17, 2013 6:10 pm

Zeitsprung:

Es war kein angenehmer Tag heute. Ständig schneiten Eulen herein und brachten dringende Angelegenheiten, die er beantworten wollte, bis Samuel dann feststellte, dass die Eröffnungsfeier bevorstand. So hatte der Schulleiter sofort alles liegen lassen und war aus seinem Büro gegangen. Jemand in seiner Position eilte niemals, denn er kam niemals zu spät - die anderen eher zu früh. Dennoch machte er große, wenn auch gelassene Schritte.
Auf dem Weg zur großen Halle traf er auf den Hausgeist, den er - da keiner anwesend war, der es hören konnte - dazu animierte, etwas Unfug im Gryffindor-Flügel zu stiften.
Die große Halle wurde dann sofort betreten, wobei der Saum seines purpurnen Zauberermantels leicht wehte, als er auf den Lehrertisch zuging. Die Schüler wurden dabei vorerst ignoriert. Geschmeidig stieg er die Stufen zum Lehrertisch empor und nickte den anwesenden Professoren kurz zu. "Hallo Dolores. Es freut mich, dass Sie es rechtzeitig geschafft haben", begrüßte er die Dame und setzte sich auf den Stuhl des Schulleiters. Ein paar Minuten hatte er noch. So lehnte er sich zu Umbridge und raunte dann leise: "Entschuldigen Sie, Frau Ministerin. Ich hatte nur wenig Gelegenheit, mich vorzubereiten. Es muss viel verändert werden in diesem Schloss. Aber weshalb wollten Sie doch gleich hier sein?"
avatar
Thomas Samuel Fisher
Schulleiter | Professor für Muggelkunde
Schulleiter | Professor für Muggelkunde

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 38

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag von Julian Burke am Di Dez 17, 2013 9:08 pm

Julian bekam mehr nebenbei mit was Hayako über Lexi sagte und sah auf, grinste nur leicht. Er sah kurz zum Hufflepuff Tisch hinüber. Seiner Meinung nach, war Kay meist sehr viel anstrengender als Lexi. Aber er hatte nciht vor das laut zu sagen.
Er aß weiter und sah sich währenddessen um.
Schließlich sprach ihn hayako wieder an udn er sah seinen Freund schulterzuckend an. "Naja, sicher bin ich mir noch nciht, ich möchte erst mal schauen wie gut der Kleine ist, aber seine Geschwister sind ja auf jedenfall vielversprechend" Er lachte. Nur zu deutlich konnte er sich an das erinnern von dem Hayako gesprochen hatte. "also kann es gut sein, dass er ebenso talentiert ist, und selbst wenn nciht, mit trainieren kann er ja. Ich möchte nur erst die TEstspiele abwarten bevor ich genaueres sage. Aber ich hab nicht vor ihn ins Team zu holen nur weil er Lexis Bruder ist, aber wenn er gut ist, ist es auf jedenfall eine Überlegung wert. Und jenachdem wie viele Anmeldungen wir diese Jahr fürs Team haben, wäre dann immernoch die Überlegung ob er überhaupt ein Spiel mit spielt, aber lass uns erst mal abwarten."
avatar
Julian Burke
Gryffindor | Jahrgang 5
Gryffindor | Jahrgang 5

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 162

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag von Jason Xema am Di Dez 17, 2013 11:08 pm

cf: Bahnsteig Hogsmeade zusammen mit Timothy

Jason setzte sich auf sein Stuhl der neben der Ministerin ist und neben Timothy. Er schaut zu den Schülern, die da schon saßen auch zu den Professoren, die schon da waren offenbar fehlten nur noch wenige. "Ms Umbridge es ist ebenfall schön sie hier zu sehen. Wie lange bleiben sie denn? Dann könnten sie ja evt mit in den Unterricht von mir kommen als Besucherin. Nach über 20 Jahren mal wieder sehn in der Schule." Ein nicken schenkte er sie. Dann wandte er sich an Timothy wieder. "Nun es wird immer voller und die Slytherins sind auch schon fast vollständig. Ah ich wollte sie einladen für morgen auf einen Tee, wenn wir ne Freistunde haben sonnst nach dem Unterricht. Haben sie Tim, den Unterricht für morgen schon fertig?" Wollte Jason mal neugierig wissen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Jason Xema
Professor für Geschichte der Zauberei
Todesser
avatar
Jason Xema
Professor | Geschichte der Zauberei
Professor | Geschichte der Zauberei

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 23

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag von Thomas Samuel Fisher am Mi Dez 18, 2013 7:48 pm

Als dann die Zeit für die Eröffnung gekommen war, stand Samuel auf. Sein Stuhl rutschte langsam ein Stück zurück und der Mann richtete sich auf. Die Fingerspitzen legte er auf die Tischplatte. „Es ist schön zu sehen, dass alle gut angekommen sind“, begann der Schulleiter langsam. „Mittlerweile ist die Zeit für die Eröffnung reif, aber Sie müssen sich alle mit dem Essen gedulden: Wer den Apfelbaum pflanzt, kann nicht sofort im nächsten Jahr die Früchte ernten“, fuhr er fort und lies seinen Blick schweifen. Er wollte die Aufmerksamkeit aller Schüler. Was er damit sagen wollte, war, dass er viel Wert auf die Geduld setzte.
„Natürlich begrüße ich die neuen und alten Professoren, aber vor allem alle Zauberlehrlinge, die edel werden wollen. Sie stellen die Zukunft dar und dieses Schicksal wurde vom Elternrat in meine Hände gelegt.
Mein Name ist Samuel, Thomas Fisher und ich bin der Schulleiter. All Ihre Eltern wählten mich in dieses Amt und ich werde dies mit harter Hand ausführen. Regelwidrigkeiten werden schwer geahndet. Aber das nur nebenbei. Vielleicht kurz etwas zu mir. Ich bin schon zu Zeiten nach der Schlacht um Hogwarts hier zur Schule gegangen und war ein vorbildlicher Schüler in Ravenclaw. Neben dem Vertrauensschüler vertraute man mir das Amt des Schülersprechers an. Nach der Schule reiste ich etwas, schrieb kleine Bücher und wurde dann nach Hogwarts berufen. Nun bin ich hier.
Dann wollen Sie vielleicht etwas zu Ihren Professoren wissen. Besonders die neuen Schüler sollten dies wissen. Dieses Jahr ist Madame Evelina Reuter für den Besenflug Ihr Ansprechpartner“
, sowie er dies ausgesprochen hatte, verwies er auf die Dame und wartete, dass dies sich vielleicht kurz erhob. Sagen sollte sie nichts. Deshalb setzte Thomas auch fast sofort fort. „Niemand wird in diesem Schuljahr fliegen, ohne dass Professor Reuter dies erlaubt. Wen wir dennoch erwischen, dem wird der Besen entzogen und ich gebe diesen erst im Sommer zurück. Hier lasse ich keine Ausnahmen zu. Auch wer die Erlaubnis hat, wird lediglich im Quidditch-Stadion fliegen“, auf diese Weise wollte er sichergehen, dass es keine schlechte Propaganga gab.
„Weiterhin unterrichten wir Sie in Verwandlung, worin Professor Keira Benson unsere Expertin ist. Dennoch auch hier: Wer dies innerhalb des Schulhauses anwendet und missbraucht, wird eine Strafe bekommen. Ich werde mich auch nicht scheuen, Sie wieder nach Hause zu schicken“, wiederum bekam die Professorin die Gelegenheit, auf sich aufmerksam machen zu können.
„Ein Fach, wo ich von allen beste Leistungen erwarte, ist Zauberkunst. Hierfür nimmt sich Professor Timothy Ajaakta Ihrer an. Üben Sie wenn nötig, doch geht etwas kaputt oder es wird jemand verletzt, so wird es eine Strafarbeit geben“, auch der Mann bekam seine Gelegenheit.
Einen kurzen Moment überlegte er, wen es noch gab. Dabei wurde sich kurz geräuspert. „Professor Maik Nico Lahr wird Sie darin lehren, welche Lebewesen es noch gibt und wie Sie mit diesen umgehen sollten – Pflege magischer Geschöpfe, wie manche vielleicht gerade ahnten“, wie auch seine Vorgänger durfte er sich erheben, wenn es ihm beliebte.
„Kräuterkunde… ich fand es nie wirklich ein tolles Fach, aber jeder sollte sich gerade deswegen anstrengen und sich etwas mitnehmen. Mit Professor Nicole Minden sollten Sie hierfür eine fähige Hand bekommen haben“, einen Moment lang pausierte er, um einen Schluck zu trinken. Zwar hatte er durch einen Zauber seine Stimme verstärkt, aber die lange Rede machte die Kehle trocken.
„Ein jeder sollte sich verteidigen können. Nicht nur gegen dunkle Künste, sondern allgemein. Ein Zauberer, der sich nicht gegen einen anderen wehren kann, hat an meiner Schule nichts verloren. Deshalb sollten Sie Professor Marcus Asgar Corvinus genau zuhören und darauf achten, was er Ihnen beibringen will“, auch wenn er dem Zauberer keine besondere Achtung schenkte, nickte er diesem kurz zu. In den heutigen Zeiten sollte er vielleicht den Namen des Fachs ändern.
„Natürlich kann ich die Schule nicht immer alleine leiten. Hier bin ich zwar in meinem Amt, aber deswegen bin ich nicht immer anwesend. Der Schulleiter von Hogwarts wird hier und da ebenso gebraucht. Deshalb vertritt mich Professor Olearius Murgotroyd in dieser Zeit. Nebenher ist dieser derjenige, der in den Sternen lesen kann: Er unterrichtet Astronomie!“, mit einem knappen Lächeln nickte er dem Herrn zu. Wie schon all seine Vorgänger bekam er einen kurzen Moment der Ruhe.
„Wahrsagen, eine Kunst für sich, wird durch Professor Astoria Malfoy unterrichtet“, gegen die Malfoys konnte er nichts einwenden. Thomas war sogar froh, diese hier zu wissen. Dennoch war ihm bewusst, wie sehr er wohl unter deren Beobachtung stand. Alles was er tat, würde bei der Rückkehr des Lords auch bei diesem landen.
„Nicht mehr durch einen Geist wird unterrichtet die Geschichte der Zauberei. Ich vertraue darauf, dass Professor Jason Xema Sie dafür mehr begeistern kann, als mich damals unser Professor“, wiederum trank er einen Schluck aus seinem Kelch.
Weniger Vertrauen besaß der Schulleiter in Draco Malfoy. Soweit ihm bekannt ist, hatte dieser unter Snape gelernt, der den Slytherins jeden Vorteil gab. Was die Noten also in Wahrheit besagten, wusste er noch nicht. „Professor Draco Malfoy wird Sie in die Lage versetzen, Zaubertränke zu mischen“, die folgende Pause war nicht ganz so ausgeprägt wie die vorhergehenden. „Und Professor Magaret Barberus lehrt Ihnen Alte Runen“, damit war er endlich durch die Belegschaft durch.
„Wie Sie außerdem an unserem Tisch sehen, haben wir Gäste. Wir begrüßen ganz herzlich unsere Frau Ministerin Dolores Umbridge. Wir werden Ihr zeigen, was es heißt, an Hogwarts gelehrt werden zu dürfen. Darüber hinaus haben wir ein kleines Turnier. In diesem wird es um Zauberduelle gehen. Jeder Teilnehmer sucht sich einen Professor aus, mit dem er dafür üben möchte. Jeder hier am Lehrertisch steht dafür zur Verfügung, wenn wir von den Gästen absehen“, erklärte er dann weiter und so langsam wurde er dem Gerede müde. „Das Turnier wird von unserer Reporterin, Saphira Black, festgehalten. Jene wird über das Turnier und die Schule im Tagespropheten schreiben“, damit sah er schweigend in die Runde und wartete, bis das Murmeln verstummte. „Zu guter letzt: Niemand hat nachts etwas außerhalb der Räumlichkeiten seines Hauses zu suchen. Jetzt wird Professor Murgotroyd die Erstklässler mit dem Hut vertraut machen“, damit setzte er sich dann und war froh, dies tun zu können.
avatar
Thomas Samuel Fisher
Schulleiter | Professor für Muggelkunde
Schulleiter | Professor für Muggelkunde

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 38

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag von Sansa Nott am Mi Dez 18, 2013 8:55 pm

Sansa seufzte und sah sich alle vorstellungen an. EIn paar von ihnen kannte sie schon von früher und beachtete sie kaum. Erst als Gäste vorgestellt wurden wurde sie hellhörig. Wieder ließ die Vertrauensschülerin ihren Kopf sinken und beachtete um sich herum niemanden mehr. Die einzige die sie nun stören könnte, wäre Twesi oder einige andere ihrer bekannten ausgeschlossen. Sie freute sich schon wieder auf ihren Gemeinschaftsraum um da in Ruhe zu sein, doch das würde noch ein wenig dauern.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

avatar
Sansa Nott
Slytherin | Jahrgang 5
Slytherin | Jahrgang 5

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 56

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag von Dolores Umbridge am Do Dez 19, 2013 3:20 pm

Umbridge löste allmählichen ihren Blick von den Schülern als der neue Schulleiter von Hogwarts sich zu ihr gesellte. Sie kannte ihn nicht besonders gut und war eine Ewigkeit nicht mehr in Hogwarts gewesen, was die Umstände in Askaban betrafen aber das war ihre Vergangenheit, die Zukunft würde wohl möglich vielversprechend werden, insbesondere da sie nun am längeren Hebel saß. "Es ist wohl ganz einfach, den Grund für meine Anreise zu erklären Professor Fisher. Zu meiner Zeit als Großinquisitorin und anschließender Schulleiterin, war Hogwarts in katastrophalen Zustand, ich hoffe doch nun das sich alles verbesserte und sie ihren Posten mit würde und strenger Hand führen werden" sprach sie zum Schulleiter höchstpersönlich und blickte ihm mit strengen Blick an. Natürlich war sie sich bewusst das es nicht einfach werden würde aber was sie geschafft hatte - wenn auch nur für einen kurzen Moment - müsste er wohl auch schaffen. Hogwarts ist eine Schule an der man das Zaubern lernte und nicht einfach ein Veranstaltungsort an dem man tun und lassen konnte was man wollte, immerhin ist dieses alte Schloss eine hoch angesehen Schule und so sollte es auch für die nächsten Jahrhunderte bleiben.
Als sich dann Jason näherte und sich neben die Ministerin setze blickte sie kurz zu ihm rüber und hörte seinen Worten gespannt zu. "Ich denke das müsste sich regeln lassen. Man freut sich natürlich über solch eine Einladung und dann könnte ich mir sogleich einen Eindruck von Hogwarts verschaffen. Das wäre natürlich nach über 20 Jahren bitter notwendig oder nicht Mr. Xema?" entgegnete sie dem Professor für Geschichte der Zauberei und richtete wieder ihren Blick nach vorne und spitze die Ohren als der neue Schulleiter seine Rede anfing. Was er so zu berichten hatte erfreute sie natürlich, es schien frischer Wind in das Schloss gekommen zu sein, die alten Professoren waren nicht mehr anwesend und gerade fiel ihr erst auf das sich ein gut bekanntes Gesicht unter den Professoren befand - Draco Malfoy. Er war ein guter Schüler, sie mochte ihn zu ihrer Zeit als Großinquisitorin und Schulleiterin von Hogwarts.
Als der Schulleiter seine Rede beendete blickte sie mit zufriedenen Blick nach vorne, ließ mit ihrer Stimme einen kleinen Piepsigen Ton erzeugen, wie man es von ihr doch öfter gewohnt war bevor sie eine Ansprache hielt. "Sehr geehrte Schüler, sehr geehrte Professoren, es ist mir eine Freude an der Eröffnungszeremonie teilzunehmen und es ist mir eine Ehre zu berichten das ich die Leitung des Zaubereiministeriums übernommen habe - damit wünsche ich meinem Vorgänger einen erholsamen Lebensabend" nach diesen Worten setze sie sich wieder hin, blickte zufrieden in die Runde und wartete nun darauf das dass Essen eröffnet wurde, wenn sie auch nicht wirklich Hunger hatte aber über eine Tasse Tee freute sie sich immer.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

avatar
Dolores Umbridge
Zaubereiministerin

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 13

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag von Timothy Ajaakta am Fr Dez 20, 2013 5:05 pm

cf: Bahnsteig in Hogsmeade mit Jason

Timothy gesellte sich mit seinem Kollegen zu den restlichen Anwesenden am Lehrerstisch.
Er nickte alle zujm Gruß zu. Bei Umbridge versuchte er sogar zu lächeln.
Bei dem Plausch zwischen Jason und der Zaubereiministerin hielt er sich vornehm zurück.
Er kannte die Vergangenheit von Dolores Umbridge, aber damals herrschten ja auch noch andere Bedingungen und vielleicht war es ja jetzt genau das Richtige dieser Frau zu vertrauen. Den Schulleiter dagegen konnte Tim nicht einschätzen. Er würde vielleicht noch irgendwann sein wahres Gesicht zeigen?
"Ich brauche keinen Unterricht planen, mein Freund, ...Ich habe eine gute Intuition und überlege mir nicht viel früher und auch nicht viel später was ich im Unterricht behandel als 1 Stunde vorher", antwortete er seinem Kollegen. Dennoch gab es einen Lehrplan. Er hielt noch nie viel von Lehrplänen. Sein Kopf war strukturiert genug.
Die Rede des Schulleiters begann und Tim hatte Ohr. Zu dem alten Pflaster gehörte dann wohl er.
Doch alt genug um irgendwann vielleicht mal die Stelle in Verteidigung gegen dunkle Künste zu bekommen oder ein Fach welches er als spannender empfinden würde als den Schülern irgendwelche zweckpraktischen Zauber zu lehren. Dennoch egal. Er nickte und schaute streng zu den Lehrern als er aufstand. Den Ärmel zog er weiter zu seiner Hand damit niemand das verblasste dunkle Mal an seinem linken Arm sehen konnte. Das er es sowieso die ganzen Jahre verstecken konnte, das glich einer hohen Kunst. Dann schaute er zu dem Mann der Verteidigung gegen die dunklen Künste unterrichtete und versuchte sich mit ihm zu vergleichen. Anschließend zu der Lehrerin die Verwandlung unterrichtete. Ebenfalls ein spannendes Fach welches er unterrichtet, aber es war wohl mehr dem Hauslehrer für Gryffindor bestimmt und das schon immer. Wenn man da den alten Ordnungen nachgegangen wäre dann hätte er wohl Zaubertränke unterrichten müssen. Damit sollte sich dann lieber doch Malfoy mit abgeben. Als die Rede zu ende war versuchte er ein Gesamtbild zu ziehen.
Der Schulleiter hatte ja für jedes Fach seine eigene Meinung. Er hoffte jedoch das er die niemanden aufzwingen wollte. Da vertraute er eher der Zaubereiministerin und nickte entschlossen nach ihrer Rede und applaudierte erfreut.
avatar
Timothy Ajaakta
Professor | Zauberkunst
Professor | Zauberkunst

Steckbrief : Hier klicken
Erfahrungspunkte : 19

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag von Alex Antonin Dolohow am Fr Dez 20, 2013 5:15 pm

Alex beobachtete weiter die Halle und auch starrte er interessiert zum Haustisch.
Er war sehr interessiert worum es dort nun ging. 
Doch dann ging es schon los. Die Rede des Schulleiters war kurz davor zu beginnen.
Schnell nahm er noch den Blick von Julian war und lächelte ihm zu. Dann nickte er ihm auch noch freundlich zu.
So ein unfähiger Idiot, dachte er sich nur über ihn.
Dann folgte er die Rede. Viele neue Lehrer und ein paar alte Lehrer.
Das Neuste war dann dieses Jahr wohl eher die Zaubereiministerin. Dolores Umbridge.
Saß die nicht mal hinter Gittern? Er wusste es nicht. 
Dieses Frau war wahrscheinlich verrückt, aber sie hatte Ansichten die gar nicht mal so falsch war.
Das reine Blut was das Blut was zählte.
avatar
Alex Antonin Dolohow
Slytherin | Jahrgang 7
Slytherin | Jahrgang 7

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 93

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag von Malkiel Selwyn am Fr Dez 20, 2013 5:36 pm

[Zeitsprung] mit Miyuki

Malkiel und Miyuki hatten zusammen eine Kutsche zum Schloss genommen.
So wirklich kam es nicht zum Gespräch. Eigentlich hatten sie sich fast nur angeschwiegen.
Ab und zu kam es dann mal zu einem ähm... oder ja und so... oder so ein wenig Smalltalk.
In der Großen Halle kam es dann auch gleich schon zur Rede des Schulleiters.
Malkiel saß neben Miyuki. Er konnte sich aber nicht großartig konzentrieren.
Denn als er seine Tante Dolores vorne stehen saß, wurde er ein wenig blass um Nase und Lippen.
Es war ein Schreck. Er hatte um genau zu sagen vor dieser Frau Angst. 
Versuchte sich aber nichts anzumerken. Bei ihrer Rede, da schreckte er noch einmal zusammen.
Er hatte nie was davon gehört das sie nun Zaubereiministerin war.
avatar
Malkiel Selwyn
Ravenclaw | Jahrgang 5
Ravenclaw | Jahrgang 5

Steckbrief : Hier klicken
Erfahrungspunkte : 30

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag von Thomas Samuel Fisher am Fr Dez 20, 2013 7:00 pm

Als die Zaubereiministerin aufstand, sah Thomas jene irritiert an. Weder hatte sie dies angekündigt, noch irgendwie abgesprochen und erst Recht hatte sie nicht das Wort erteilt bekommen. Die blauen Augen blitzten leicht auf, während sich seine Mundwinkel zu einem Lächeln bewegten.
Sowie dann Dolores wieder saß - stand sie überhaupt? Jedenfalls war sie wieder still auf ihrem Platz - lehnte er sich zu ihr, als ob er ihr etwas lustiges sagen wöllte. "Miss Umbridge, Sie sind die Frau Ministerin und Gast. Meine Position ist der Schulleiter. Solange ich Sie dulde, sind Sie hier - keinen Moment länger", meinte er leise und lehnte sich auf die Stuhllehne. Sein Mal an seinem linken Unterarm war zwar nie zu sehen, doch war es nichts, worauf er akkribisch achtete. Die Ärmel waren meistens lang genug. "Was ich damit sagen wollte, Werteste, auch für Sie gelten die Hausregeln und die Eröffnungsfeier ist der Schulleitung überlassen. Sollte soetwas noch einmal vorkommen, wie es eben war, werden Sie mich kennenlernen. Sprechen Sie soetwas mit mir ab", führte er ebenso leise fort und besah die Schülerschaft mit einem leichten Lächeln. Niemand hier würde so schnell erfahren, dass er der Ministerin eine Ansage gemacht hatte und das sollte so bleiben.
avatar
Thomas Samuel Fisher
Schulleiter | Professor für Muggelkunde
Schulleiter | Professor für Muggelkunde

Steckbrief : Klick hier
Erfahrungspunkte : 38

Charakter der Figur
Inventar/Taschen:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Große Halle

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 9 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten